Megatrends ChatGPT, Metaverse, Augmented und Virtual Realty verändern Bildungslandschaft | Bildungsmesse LEARNTEC zeigt die Lernwelt von Morgen und macht Zukunftstechnologien erlebbar

22.05.2023
Karlsruhe (ots) -

Seit nunmehr drei Jahrzehnten dient die LEARNTEC als zentraler Anlaufpunkt für alle, die sich mit den neuesten Technologien und zukunftsweisenden Trends im Bereich des Lernens beschäftigen. Von Disketten über webbasierte Angebote bis hin zu mobilem Lernen, Virtual Reality und ChatGPT - die LEARNTEC hat die Entwicklungen in der Bildungsbranche seit 1992 mit begleitet.

Ab morgen bis Donnerstag feiert Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung nun ihre 30. Ausgabe und wirft dabei erneut einen Blick auf die Bildungstrends von morgen. Rund 420 Ausstellende präsentieren in drei Messehallen die neuesten Technologien auf dem Bildungsmarkt, nahezu alle relevanten Anbieter digitaler Bildung sind auf der LEARNTEC vertreten. In diesem Jahr dreht sich vieles um den Megatrend ChatGPT sowie den Chancen und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz für Lehrende und Lernende in Schulen, Hochschulen und dem Berufsalltag.

LEARNTEC Future Lab: Metaverse und KI mit allen Sinnen erleben

Im LEARNTEC Future Lab wird digitale Bildung zum Erlebnis. Die Besucherinnen und Besucher können via AR-Brille in ein Dschungel-Metaverse eintauchen und mit ihrem eigenen kleinen Avatar zurückkehren. Mit einer Künstlichen Intelligenz können sie ihre eigenen Kunstwerke erschaffen und die Möglichkeiten von ChatGPT in Workshops kennenlernen. Darüber hinaus wird der New Work-Gedanke aufgegriffen, indem Besucherinnen und Besucher ihr persönliches Traumbüro mit Lego-Bausteinen entwerfen können.

AR/VR Area: In virtuelle Welten eintauchen

Die LEARNTEC widmet sich auch 2023 wieder virtuellen Realitäten. In der AR/VR Area präsentieren rund 20 Ausstellende ihre neuesten Technologien. Im Fokus steht auch hier das eigene Erlebnis: So können die Besucher die neuen Lernmethoden in der Area direkt selbst austesten. Parallel läuft dort an allen drei Tagen ein vielseitiges Programm mit praxisnahen Vorträgen und Best-Practice-Beispielen, die den Besuchenden die Möglichkeiten immersive Lernens aufzeigen. Thematisiert wird unter anderem der neue Ausbildungsberuf "Gestalter/in für immersive Medien" im dualen System, der Einsatz von VR in der technischen Berufsausbildung oder in der Pflege sowie die Bedeutung von neuen Technologien im War of Talents.

Zwei Start Up-Bereiche mit Newcomern der Bildungsbranche

Innovative Ideen sind wichtige Wachstumstreiber, auch in der Bildungsbranche. Deshalb fördert die LEARNTEC auch 2023 wieder ganz besonders den Nachwuchs der Branche. In diesem Jahr wird es in Zusammenarbeit mit EDUvation auf der LEARNTEC gleich zwei Start-up Bereiche geben mit rund 50 Gründerinnen und Gründer: Das LEARNTEC StartUp Valley @Corporate in der Halle 2 mit Jungunternehmen aus dem Corporate Learning und neu das LEARNTEC StartUp Valley @School in der dm-arena rund um die digitale Schule der Zukunft.

LEARNTEC Kongress: ChatGPT, Metaverse & Co.

Der Fachkongress der LEARNTEC präsentiert an drei Tagen die aktuellen Trends in der digitalen Bildung. Rund 100 Referierende aus Wirtschaft und Wissenschaft geben ihr Fachwissen in mehr als 60 praxisnahen Vortrags- und Workshop-Slots an die Teilnehmenden weiter. Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr unter anderem Metaverse, Learning Ecosystems, New und Agile Learning, Lernen mit Künstlicher Intelligenz (KI) und adaptives Lernen. Das Megathema ChatGPT spielt in mehreren Veranstaltungen eine Rolle. Aber auch resiliente Lernsettings und Lernenden-Aktivierung wie auch der Wandel der Lernkultur finden ihren Platz im Kongressprogramm. Herzstück des LEARNTEC-Kongresses sind auch in diesem Jahr wieder die hochkarätigen Keynotes mit Speakern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Mit dabei sind u.a. Prof. Dr. Jörg Desel (Mitglied im Präsidium der Gesellschaft für Informatik), die niederländische Hi-Tech Fashion Designerin und Innovatorin Anouk Wipprecht, der US-amerikanische Bildungsexperte Elliot Masie und Prof. Dr. Rafaela Kraus, (Vizepräsidentin für Entrepreneurship der Universität der Bundeswehr). In der neuen Workshop Area in Halle 2 können sich die Kongressteilnehmenden zu unterschiedlichen Trendthemen praxisnah austauschen.

Tagung Digitale Hochschule: Digitaler Wandel mitbegleiten

Wie positionieren sich Hochschulen im digitalen Wandel? Wie wirkt sich der digitale Wandel auf Forschung und Lehre aus? Und wie wichtig ist dabei eine Digitalisierungstrategie? Mit university@LEARNTEC bietet die LEARNTEC zum sechsten Mal eine Plattform zu aktuellen Fragestellungen rund um die Digitalisierung der Hochschullehre an. Am zweiten Messetag findet in diesem Rahmen die Tagung "Digitale Hochschule" statt. Hochschulleitung und IT-Verantwortliche können sich darüber informieren, wie andere Einrichtungen den digitalen Wandel meistern und sich untereinander vernetzen. Wissenschaftlich fundierte Fachvorträge liefern spannende Impulse zur strategischen Ausrichtung unterschiedlicher Hochschulen.

Fachforum School@LEARNTEC: Digitalpakt, Cloudlösungen, Barcamps - Schule von morgen heute entwickeln

In einer eigenen Messehalle, der dm-arena, dreht sich alles rund um neue Lernwelten und Technologien für den Unterricht. Rund 100 Ausstellende präsentieren dort ihre innovativen Lösungen und beraten die Besuchenden bei ihren individuellen Fragestellungen. Das Forum school@LEARNTEC, bietet Schulleitungen, Schulamtsleitungen und interessierten Lehrkräften die Möglichkeit, aktiv an Workshops teilzunehmen. Dabei können sie die neuesten Technologien live ausprobieren und sich mit Kolleginnen und Kollegen über ihre persönlichen Vorstellungen der Schule der Zukunft austauschen. Die Themen im Forum sind vielseitig: Hochkarätige Referierende diskutieren unter anderem zu Lernplattformen und Cloudlösungen, Unterricht mit digitalen Medien oder dem Digitalpakt Schule.

Pressekontakt:



Tanja Stopper
Team Lead Public Relations | PR Managerin LEARNTEC
Tel: +49 721 3720-2301
E-Mail: tanja.stopper@messe-karlsruhe.de

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH
Festplatz 9
76137 Karlsruhe
www.messe-karlsruhe.de


Original-Content von: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen