Presse-Grossisten wählen dreiköpfiges Vorstandsteam

Wiesbaden/Köln (ots) -

Die Mitglieder des Gesamtverbandes Pressegroßhandel haben auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Verbandes am 13. September 2023 in Wiesbaden einen neuen Vorstand gewählt.

Vincent Nolte, geschäftsführender Gesellschafter Presseservice Nord in Bremen, und Andreas Obervoßbeck, geschäftsführender Gesellschafter QTRADO in Leverkusen, wurden im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder Thorsten Mauch, geschäftsführender Gesellschafter Presse-Grosso Südwest in Heidelberg. Der langjährige Vorstandsvorsitzende Frank Nolte trat, wie von ihm im Frühjahr angekündigt, aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl an.

Die Mitglieder des neuen Vorstandes werden den deutschen Pressegroßhandel in der bis 2025 laufenden Wahlperiode gemeinschaftlich vertreten. Im Führungsteam ist Vincent Nolte für Finanzen und Marketing, Andreas Obervoßbeck für Marktanalyse und Thorsten Mauch für Betriebswirtschaft zuständig. Die Aufgaben im Bereich Public Affairs, PR und Recht nimmt der Vorstand arbeitsteilig mit der Verbandsgeschäftsführung wahr.

Die neue Verbandsführung kündigte in einem gemeinsamen Statement an, sich für faire Rahmenbedingungen für den Pressevertrieb und für zukunftsweisende Branchenregelungen mit Verlags- und Einzelhandelspartnern einzusetzen. Ferner werde der Verband Projekte zur Digitalisierung und Harmonisierung der Geschäftsprozesse forcieren sowie die Mitglieder dabei unterstützen, zusätzliche Wertschöpfung zu generieren.

"Wir stehen vor entscheidenden Weichenstellungen für die Zukunft des Pressevertriebssystems und der Unternehmen. Alle Kollegen sind aufgefordert, sich aktiv einzubringen," erklärte Vincent Nolte im Namen seiner Vorstandskollegen. "Die Verbandsführung und -Gremien übernehmen für die Mitglieder wichtige unternehmerische Funktionen. Der Input und Support aus der Praxis sind ein wichtiger Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg."

Der GESAMTVERBAND PRESSEGROSSHANDEL tritt für einen diskriminierungsfreien Vertrieb von Zeitungs- und Zeitschriftensortimenten ein. Er leistet einen wesentlichen im öffentlichen Interesse stehenden Beitrag zur Pressefreiheit und -vielfalt. Zu seinen Kernaufgaben zählen praxisnahe Services im Bereich Marketing, Key Accounting und Datenmanagement sowie klassische Verbandsfunktionen wie Public Affairs, Öffentlichkeitsarbeit und Recht. www.pressegrosso.de

Pressekontakt:



Gesamtverband Pressegroßhandel e.V.
Kai-Christian Albrecht, Hauptgeschäftsführer
Händelstr. 25-29, 50674 Köln
Telefon: 0221 9213370, Fax: 0221 92133744
E-Mail: info@gvpg.de
Internet: www.pressegrosso.de/


Original-Content von: Gesamtverband Pressegroßhandel, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen