Huawei und UNESCO spenden im Rahmen eines Open Schools-Projekts IKT-Ausrüstung an Äthiopiens Bildungsministerium

Addis Abeba, Äthiopien (ots/PRNewswire) -

Die UNESCO und Huawei spendeten dem äthiopischen Bildungsministerium in der vergangenen Woche im Rahmen des Projekts „Technology-enabled Open School Systems for All" (TeOSS), das die beiden Partner seit 2020 in Äthiopien, Ägypten und Ghana durchführen, IKT-Ausrüstung.

Als Teil des dreijährigen Projekts, das dieses Jahr endet und unter der Initiative TECH4ALL (https://www.huawei.com/en/tech4all) von Huawei durchgeführt wird, haben die UNESCO und Huawei 480 Tablets, 48 Access Points und 24 Smartboards für 24 geförderte Sekundarschulen in verschiedenen Regionen Äthiopiens bereitgestellt.

„Ich danke der UNESCO und Huawei noch einmal für ihr Engagement im Bildungsbereich und für diese wichtige Spende in dieser sehr kritischen Zeit", sagte Ayelech Eshete, Staatsministerin für das Bildungsministerium in Äthiopien. Mit Blick auf die Begünstigten der Sekundarschule fügte sie hinzu: „Sie wird es ihnen ermöglichen, verschiedene Bildungsressourcen zu erkunden, ihr Wissen über die Lehrbücher hinaus zu erweitern und sich mit einem riesigen globalen Netzwerk von Informationen und Lernerfahrungen zu verbinden."

Die Ausrüstung wird dazu beitragen, die größeren Ziele des Projekts zu unterstützen, nämlich die digitale Kluft zu verringern und die Bildungsintegration und -gerechtigkeit zu verbessern, indem die Kapazitäten von Lehrkräften und Institutionen ausgebaut werden.

„Mit der jüngsten Lieferung von IKT-Ausrüstung an Sekundarschulen in ganz Äthiopien markieren wir einen wichtigen Meilenstein auf diesem Weg", sagte Dr. Rita Bissoonauth, Direktorin des UNESCO-Verbindungsbüros bei der AU, UNECA und Vertreterin Äthiopiens.

„Diese Schulen, die vom Bildungsministerium und den jeweiligen regionalen Bildungsbüros sorgfältig als Begünstigte dieses Projekts ausgewählt wurden, werden nun Technologie in ihre Klassenzimmer integrieren und ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben können, besser zu lernen, zusammenzuarbeiten und ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln."

In Äthiopien konzentriert sich das dreijährige TeOSS-Projekt auf den Ausbau der IKT-Infrastruktur, um Pilotschulen zu vernetzen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zu schulen und ein Learning Management System mit integrierter Fortbildungsplattform für Lehrkräfte aufzubauen. Zu den übergeordneten Zielen des Projekts gehört die Schaffung krisenfester Schulsysteme, die ein kontinuierliches Lernen sowohl unter normalen als auch unter Krisenbedingungen gewährleisten, indem sie Bildungsressourcen zu Hause, in der Schule und in anderen Bereichen zugänglich machen.

Seit Beginn des Projekts im Jahr 2020 haben die Projektpartner die Projektergebnisse in Äthiopien, Ägypten und Ghana im Hinblick auf die Ausweitung des Projekts in Afrika entwickelt und bewertet. Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, Schulen in ressourcenarmen Ländern zu erreichen und sie in technologiegestützte Schulen umzuwandeln, die lebenslanges Lernen für alle sowie Bildungsgerechtigkeit und -qualität für Schülerinnen und Schüler unterstützen können.

Die Partnerschaft zwischen der UNESCO und Huawei wird durch die kontinuierlichen Bemühungen der äthiopischen Regierung gestützt, ihre Schülerinnen und Schüler sowie Bürgerinnen und Bürger dazu zu befähigen, sich aktiv an der digitalen Welt zu beteiligen und sicherzustellen, dass sie gut auf die Herausforderungen und Chancen der Zukunft vorbereitet sind.

Informationen zur UNESCO

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Sie setzt sich für den Aufbau einer gerechten, integrativen, friedlichen, offenen und wissensbasierten Gesellschaft ein. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.unesco.org/en/fieldoffice/addisababa.

Informationen zum Bildungsministerium von Äthiopien

Das äthiopische Bildungsministerium hat die Vision, nachhaltig ein Bildungs- und Ausbildungssystem aufzubauen, das eine qualitativ hochwertige und gleichberechtigte Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger gewährleistet und kontinuierlich kompetente und wettbewerbsfähige Arbeitskräfte hervorbringt, die die wirtschaftliche Entwicklung des Landes vorantreiben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://moe.gov.et/.

Informationen zu Huawei TECH4ALL

TECH4ALL ist die langfristige Initiative und der Aktionsplan für digitale Integration von Huawei. TECH4ALL wird durch innovative Technologien und Partnerschaften ermöglicht und soll dazu beitragen, die Integration und Nachhaltigkeit in der digitalen Welt zu fördern.

Weitere Informationen finden sie auf der Huawei TECH4ALL-Website unter https://www.huawei.com/en/tech4all.

Folgen Sie uns auf Twitter unter https://twitter.com/HUAWEI_TECH4ALL.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2305011/Handing_over_Ceremony_of_ICT_equipment_to_the_Ethiopian_Ministry_of_Education.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/huawei-und-unesco-spenden-im-rahmen-eines-open-schools-projekts-ikt-ausrustung-an-athiopiens-bildungsministerium-302020759.html

Pressekontakt:



Chris Chen,
chris.chencong@huawei.com


Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen