Prominenter Investor

Sanna Lindström bildet strategische Allianz mit der Justin Alexander Group mit Investitionen von CEO Justin Warshaw

Mönchengladbach (ots) -


- Justin Warshaw, CEO des weltweit agierenden US-Unternehmens The Justin Alexander Group und einer der bedeutendsten Brautmodedesigner weltweit, investiert in das in Mönchengladbach ansässige Label.
- Strategische Allianz konzentriert sich auf die Optimierung der Geschäftsabläufe, einschließlich Produktion, Vertrieb und Service, insbesondere für den Handel
- Zweite Finanzierungsrunde für das Brautmodenlabel

Die Sanna Lindström GmbH hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Nachdem im letzten Herbst drei prominente Investoren, nämlich Robert Siebel von "The British Shop", Armin Fichtel (ehemaliger CEO der s.Oliver Group und Breuninger) und Matthias Köppe, dem Brautmodenlabel beigetreten sind, wird nun eine neue Partnerschaft mit einem globalen Branchenführer etabliert, der Justin Alexander Group. Mit seiner Investition wird CEO Justin Warshaw neben Sanna Lindström und Simon Gincberg zum Gesellschafter des in Mönchengladbach ansässigen Unternehmens. Justin Warshaw, der aus dem gleichnamigen, 1946 in New York gegründeten Familienunternehmen ein globales Brautkleid-Imperium erschaffen hat, ist weltweit einer der renommiertesten Designer der gesamten Branche.

"Wir freuen uns, Justin Warshaw, den CEO eines der führenden Akteure in der Brautmodenbranche, für uns gewonnen zu haben. Justin verfügt über unglaubliches Fachwissen und ein tiefes Verständnis für die Branche. Darüber hinaus verfügt sein Unternehmen mit mehr als 2.200 Händlern in etwa 60 Ländern über eine gigantische Infrastruktur, die den Internationalisierungsprozess der Marke Sanna Lindström erheblich vorantreiben wird. Die strategische Partnerschaft mit der Justin Alexander Group ermöglicht es uns, ihre Expertise in den Bereichen Beschaffung, Produktion und Service zu nutzen", erklärt Simon Gincberg, Mitbegründer und CEO der Sanna Lindström GmbH. "Wir können es kaum erwarten, unsere neue Kollektion im April 2024 auf der European Bridal Week der Branche zu präsentieren."

Justin Warshaw: "Ich habe Sanna und Simon in diesem Jahr getroffen und war beeindruckt von dem, was die beiden in relativ kurzer Zeit in der Brautmodenbranche bewirkt haben. Wir sind begeistert, ihnen insbesondere mit unseren Stärken in der Produktion, im Großhandel und der Distribution, Unterstützung zu bieten. Gemeinsam freuen wir uns darauf, das Großhandelsgeschäft von Sanna Lindström mit innovativen Lösungen und außergewöhnlichem Service für ihre Kunden weiter voranzutreiben!"

Anhang: Pressefoto (von links nach rechts: Justin Warshaw, Sanna Lindström, Simon Gincberg)

Pressekontakt:



Eva Schulenburg
Telefon: 0179 / 2 968 112
E-Mail: evaschulenburg@me.com


Original-Content von: Sanna Lindström GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen