Das türkische Unternehmen Trendyol wird E-Commerce-Partner des Internationalen Olympischen Komitees

Istanbul (ots/PRNewswire) -

Trendyol wird auch die olympische Bekleidungskollektion entwerfen, produzieren und verkaufen

Trendyol, die führende E-Commerce-Plattform in der Türkei und eine der besten Plattformen der Welt, gibt heute bekannt, dass sie offizieller „E-Commerce-Service-Partner" des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in der Türkei und den EWR-Ländern ist.

Trendyols Partnerschaft mit dem IOC ist Teil der weltweiten olympischen Partnerschaft des strategischen Investors Alibaba Group und sieht vor, dass Trendyol die durch die Verwendung der olympischen Marken und Bilder gebotenen Branding-Möglichkeiten nutzen wird.

Zusätzlich zu dieser Partnerschaft hat Trendyol einen separaten Lizenzvertrag mit dem IOC unterzeichnet, der es dem Unternehmen ermöglicht, eine spezielle Kollektion olympischer Markenartikel zu entwerfen, herzustellen, zu vertreiben und zu verkaufen, die aus T-Shirts, Polohemden, Shorts, Kleidern, Kapuzenpullovern, Baseballkappen, Fischerhüten, Strandtüchern und Tragetaschen mit den einzigartigen Kunstwerken und Farben der olympischen Kollektion und dem olympischen Symbol besteht.

Die Sonderkollektion wird für den internationalen Verkauf über Trendyol-Plattformen in der Türkei, Aserbaidschan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, Bahrain und Oman erhältlich sein. Sie werden von Trendyol in der Türkei hergestellt.

Der Präsident der Trendyol-Gruppe, Ça?layan Çetin, sagte: „Es erfüllt uns mit großem Stolz, dass Trendyol das erste türkische Unternehmen ist, das einen Vertrag mit dem IOC geschlossen hat. Diese Aktivität deckt unsere nationale und internationale Plattform ab, ermöglicht es uns, die Arbeit türkischer Designer und Hersteller auf der Weltbühne zu präsentieren und unser Sponsoring großer Sportereignisse und Mannschaften fortzusetzen."

Anne-Sophie Voumard, Geschäftsführerin von IOC Television & Marketing Services, sagte: „Das IOC freut sich, dass Trendyol seine Design- und Fertigungskompetenzen in der Türkei einsetzt, um die olympische Bekleidungskollektion einem anderen Publikum und den Olympia-Fans näher zu bringen. Sie fügte hinzu: "Außerdem freut sich das IOC, dass diese Vereinbarung im Rahmen des Alibaba-Sponsorings zustande gekommen ist und die Zusammenarbeit mit den Partnern eines unserer Hauptsponsoren erleichtert, um den gemeinsamen Erfolg zu steigern."

Die Zusammenarbeit von Trendyol mit dem IOC ist ein weiterer wichtiger Schritt in der langjährigen Unterstützung von Sport und Athleten in der Türkei und darüber hinaus. Trendyol ist seit 2021 offizieller Sponsor des Nationalen Olympischen Komitees der Türkei und unterstützt verschiedene türkische Athleten, die an den Olympischen Spielen in Tokio 2020 teilnehmen. Trendyol ist außerdem Hauptsponsor der türkischen Volleyball- und Fußballnationalmannschaft und Titelsponsor der türkischen Süper Liga und der 1. Liga für die Saison 2023-24.

Informationen zu Trendyol

Trendyol wurde 2010 gegründet und ist die führende E-Commerce-Plattform in der Türkei und eine der besten E-Commerce-Plattformen der Welt. Trendyol, das erste Decacorn-Unternehmen der Türkei, schafft weiterhin Werte, indem es eines der bahnbrechenden F&E-Zentren der Türkei, Trendyol Tech, unterhält, das am schnellsten wachsende Logistiknetzwerk der Türkei, Trendyol Express, den Sofortlieferdienst für Lebensmittel und Mahlzeiten, Trendyol Go, und die größte Plattform für Secondhand-Waren in der Türkei, Dolap. Trendyol erreicht auch Kunden in Aserbaidschan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, Bahrain und Oman sowie in 27 europäischen Ländern über trendyol.com/de und trendyol.com/de, die spezielle Website für Deutschland, und in mehr als 100 Ländern über Großhandels-Partner-Plattformen. Trendyol ermöglicht inländischen Herstellern den E-Export in mehr als 100 Länder.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2306251/Trendyol_Group_President.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2306250/Trendyol_IOC_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/das-turkische-unternehmen-trendyol-wird-e-commerce-partner-des-internationalen-olympischen-komitees-302021758.html

Pressekontakt:



Dan Winter,
Internationale Konzernkommunikation,
Trendyol; dan.winter@trendyol.com; +44 7956 241684


Original-Content von: Trendyol, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen