dts Nachrichtenagentur übernimmt Textarchiv von dapd und ddp

Halle (Saale) (ots) -

Die dts Nachrichtenagentur übernimmt das Textarchiv der ehemaligen Nachrichtenagentur dapd, die zuvor jahrzehntelang ddp hieß.

"Ein schönes Weihnachtsgeschenk, dass dieser Datenschatz mit über drei Millionen Agenturmeldungen seinen Weg aus der Insolvenzmasse über Umwege zu uns gefunden hat", sagte der Geschäftsführer der dts Nachrichtenagentur, Michael Höfele. Es seien sämtliche Nutzungsrechte umfassend und rechtssicher geklärt.

Bei der dts Nachrichtenagentur werden die dapd- bzw. ddp-Nachrichten, die zunächst den Zeitraum 1991 bis 2013 umfassen, ins Archiv übernommen und stehen der Redaktion für Recherchen bei der täglichen Arbeit zur Verfügung, sagte Redaktionsleiter Toralf Billeb. Außerdem werden die Nachrichtentexte über www.dts-nachrichtenagentur.de für jedermann abrufbar gemacht. Auch eine Lizenzierung und Vergabe von Sondernutzungsrechten ist ab sofort über die dts Nachrichtenagentur möglich.

"Da wir die umfassenden Nutzungs- und Verwertungsrechte haben, verpassen wir den alten ddp-Agenturnachrichten fürs Archiv die neue Kennung dts Nachrichtenagentur/ddp, und aus dapd wird posthum dts Nachrichtenagentur/dapd. Inhaltlich werden die historischen Meldungen aber selbstverständlich nicht angetastet", sagte Billeb.

Die Geschichte von ddp, eigentlich "Deutscher Depeschendienst", reicht zurück bis in die 1970er. Nach der Wende übernahm ddp die DDR-Nachrichtenagentur ADN und sendete auch vorübergehend unter deren Namen. 2010 kam der deutsche Dienst der Nachrichtenagentur AP hinzu - und ddp hieß fortan dapd, bevor der Betrieb 2013 wegen Insolvenz eingestellt wurde.

Die dts Nachrichtenagentur, 2009 gegründet, wächst stetig und versorgt mittlerweile über 100 Medienanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit aktuellen Nachrichteninhalten in Wort und Bild, darunter viele lokale Nachrichtenportale, die vor allem den Textdienst nutzen. Die Nachrichtenbilder von Fotografen der dts Nachrichtenagentur werden auch von allen großen überregionalen Zeitungen, Online-Portalen und TV-Sendern in Deutschland genutzt.

Pressekontakt:



dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Mansfelder Straße 56
06108 Halle (Saale)


www.dts-nachrichtenagentur.de
www.twitter.com/dts_nachrichten
www.bsky.app/profile/dts-nachrichtenagentur.de


Original-Content von: dts Nachrichtenagentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen