Immobilien zum Bestpreis verkaufen

Bernd Kapferer von Living in Südbaden klärt auf, warum es sich für Verkäufer gerade heute lohnt, einen Immobilienmakler zu engagieren

Merzhausen (ots) -

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, macht gegenwärtig die Erfahrung, dass ein Käufer nicht leicht zu finden ist. Kann ein Makler bei dieser schwierigen Marktlage helfen? Bernd Kapferer ist Geschäftsführer des Immobilienunternehmens Living in Südbaden, das sich im Großraum Freiburg auf den Verkauf von Wohnimmobilien konzentriert. Wir haben uns bei ihm erkundigt, warum ein guter Makler auch in der Krise seinen Preis wert ist.

Vor nicht allzu langer Zeit konnte sich ein Hausverkäufer vor Anfragen nach seinem Objekt kaum retten. Was auf den Markt kam, war sofort wieder weg. Die Situation hat sich nun grundlegend geändert: Die Zinsen sind gestiegen und die Banken halten sich mit Kreditzusagen zurück. Private Verkäufer haben es inzwischen schwer, Interessenten für ihr Haus oder ihre Wohnung zu finden. Wie aber sieht das Problem aus Sicht eines Immobilienmaklers aus? "Wir spüren natürlich die Zurückhaltung und auch, wie stark die Bau- und Immobilienbranche betroffen ist", sagt Bernd Kapferer, Geschäftsführer des Immobilienunternehmens Living in Südbaden. "Ein Makler, der über große Erfahrung verfügt und seit langem am Markt etabliert ist, lässt sich allerdings nicht so leicht erschüttern. Manche Verkäufer halten es für eine gute Idee, auf unsere Dienstleistung zu verzichten, weil sie bei einem vermutlich geringeren Verkaufspreis die Provision sparen möchten. Das ist ein klarer Denkfehler."

"Ein guter Makler wird auch unter den gegenwärtigen Bedingungen einen optimalen Preis erzielen können", fährt der Unternehmer fort. "Darüber hinaus findet er schnell die richtigen Interessenten und sorgt für eine professionelle Abwicklung des Geschäfts." Bernd Kapferer kann auf über zehn Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche zurückblicken. Der Ingenieur war lange Zeit im Management eines großen Konzerns tätig, bevor er seine Leidenschaft für Immobilien zum Beruf machte. Sein Immobilienunternehmen Living in Südbaden arbeitet in Freiburg und im gesamten südbadischen Raum. Dabei bietet das Team einen Rundum-Service für Eigentümer, der von der Bewertung bis zum Notartermin und darüber hinaus auch im After-Sales reicht. Für Bernd Kapferer führt der schnellste Weg zum Verkauf über modernes Know-how und eine tiefe Verwurzelung in der Region - und genau das bietet er seinen Kunden.

Warum ein seriöser Makler unverzichtbar ist

Immobilienmakler haben gemeinhin kein besonders gutes Image: Viele Menschen glauben, dass deren Arbeit lediglich im Aufschließen der Haustür und dem Durchführen von Besichtigungsterminen liegt - und dies anschließend mit einer hohen Provision vergütet wird - dass das nicht der Realität entspricht, weiß Bernd Kapferer aus eigener Erfahrung. "Es gibt tatsächlich einige Verkäufer, die glauben, sie könnten die Aufgaben eines Immobilienmaklers spielend nebenher erledigen", erzählt er. "Unter den gegenwärtigen Umständen scheitern sie allerdings meist schon bei der Suche nach Interessenten. Wir dagegen können sehr schnell potente Käufer präsentieren, weil wir unsere Region wie unsere Westentasche kennen, eine gepflegte Datenbank mit Suchinteressenten haben und zudem bestens vernetzt sind. Als seriöser Makler übernehmen wir den gesamten Verkaufsprozess: Es beginnt mit der Objektaufnahme vor Ort, der Ermittlung des Verkehrswertes und geht weiter mit der Beschaffung notwendiger Dokumente." Hinzu kommt das Thema Marketing: Die Inszenierung des Verkaufs erfordert einen erheblichen Aufwand, der sich auf die Vorbereitung der Immobilie und die Erstellung der Verkaufsunterlagen konzentriert. Ein erfahrener Makler investiert in diesen Prozess nicht nur viel Zeit, sondern auch fundiertes Fachwissen - ein Aspekt, der oft unterschätzt wird, obwohl die Präsentation eines Objekts und damit auch der spätere Erfolg zu großen Teilen von exzellenten Fotos und einem professionellen Exposé abhängt. "Nach erfolgreicher Überprüfung der Bonität des Käufers durch den Makler, geht es um die Vorbereitung des Notartermins durch das Aufsetzen eines rechtssicheren Kaufvertrages und die abschließende Objektübergabe", so der Unternehmer weiter. "Wir schließen offensichtlich nicht nur die Tür auf."

Dieser Aufwand kommt vor allem dem Verkäufer zugute und lohnt sich für ihn. Schließlich ist es durch das Mitwirken eines qualifizierten Maklers möglich, messbar höhere Preise zu erzielen, als es Privatverkäufern auf eigene Faust möglich wäre. "Das liegt mitunter an der Tatsache, dass wir eine große Erfahrung in Preisverhandlungen haben und die Preise mit den Eigenschaften der Immobilie argumentieren können", betont Bernd Kapferer. "Wir gehen mit der richtigen Strategie in die Gespräche und verfügen über umfassende Marktkenntnisse. Entscheidend ist dabei natürlich auch, dass wir realistische Erwartungen an einen Preis haben und unseren Kunden so bereits vorab eine potenzielle Verkaufsspanne an die Hand geben können."

Online-Bewertung vs. Expertenbewertung vor Ort: Warum der gute Makler den Unterschied macht

Der erste Schritt muss daher immer die Ermittlung des Verkaufswertes einer Immobilie sein. Im Zuge der enormen Preisentwicklung der letzten 15 Jahre sind aktuelle Preiskorrekturen nach wie vor aussichtsreich für einen ertragreichen Verkauf. Dies verdeutlicht, dass der Wertzuwachs über die Jahre hinweg bei einem realisierten Verkauf für den Verkäufer immens sein kann. Daher lohnt es sich nach wie vor zu verkaufen, anstatt darauf zu warten, dass die Preise wieder wie in der Vergangenheit steigen werden. Privatverkäufer verlassen sich dabei jedoch zunehmend auf diverse Onlinetools, die nicht nur bequem, sondern auch kostenlos sind. "Solche Bewertungs-Tools sind grundsätzlich nichts Schlechtes und sie können dem Verkäufer durchaus einen Anhaltspunkt geben", erklärt Bernd Kapferer. "Wichtig ist allerdings, dass die endgültige Wertermittlung durch einen Makler mit geschultem Blick für die Details durchgeführt wird. Wir legen dem Verkäufer im Anschluss zudem nicht einfach eine Zahl vor, sondern erklären, wie die Berechnung zustande kommt. Ein guter Makler steht eben für Transparenz - und genau diese bieten wir unseren Kunden."

Sie sind Besitzer einer Immobilie und möchten diese zu Bestpreisen verkaufen? Dann melden Sie sich jetzt bei Bernd Kapferer (https://www.living-in-suedbaden.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:



Living in Südbaden
https://www.living-in-suedbaden.de/
Vertreten durch: Bernd Kapferer
E-Mail: mail@living-in-suedbaden.de


Original-Content von: Living in Südbaden, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen