GoNetZero™-Umfrage

Asiatische Unternehmen haben starke Absichten, stehen aber vor Herausforderungen bei der Dekarbonisierung

Singapur (ots/PRNewswire) -

Zu den größten Herausforderungen gehören das fehlende Wissen und Verständnis im Hinblick auf den besten Ansatz zur Dekarbonisierung, fehlende Klarheit über Mess- und Berichterstattungsrahmen, Schwierigkeiten bei der Erlangung von Haushaltsgenehmigungen sowie begrenzte erschwingliche Optionen für erneuerbare Energien zum Ausgleich von Kohlenstoffemissionen

GoNetZero™ hat heute die Ergebnisse einer Umfrage bekannt gegeben, die die Dekarbonisierungsbestrebungen, die Herausforderungen bei Nachhaltigkeitsinitiativen und die Maßnahmen zur Erreichung des Netto-Null-Ziels von Unternehmen in Asien beleuchtet. Die Umfrage wurde mit Mitgliedern der Amerikanischen Handelskammer in Singapur und der Europäischen Handelskammer in Singapur durchgeführt, zu denen multinationale Unternehmen mit Niederlassungen in Asien gehören.

Die Ergebnisse der Umfrage wurden auf dem Singapore Fintech Festival 2023 bekannt gegeben, an dem GoNetZero™ teilnimmt. Sie spiegeln das Thema des Festivals wider: wie Technologien wie künstliche Intelligenz dazu beitragen können, den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft zu beschleunigen.

Soon Sze Meng, CEO von GoNetZero™ sagte: „Die Ergebnisse der Umfrage bieten eine einzigartige Perspektive auf die Fortschritte und Herausforderungen, mit denen asiatische Unternehmen bei ihren Bemühungen zur Dekarbonisierung konfrontiert sind. GoNetZero™ will Unternehmen dabei helfen, die Kluft zwischen Bestreben und Handeln zu überbrücken – zwischen Engagement, Messung und letztendlich klar gemessenen Maßnahmen zur Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele."

Die Kluft zwischen Bestreben und Handeln bei Netto-Null

Die befragten Unternehmen sind fest entschlossen, ihre Emissionen zu reduzieren, sehen sich jedoch mit externen und internen Herausforderungen konfrontiert, die zu einer Kluft zwischen ihrem Netto-Null-Bestreben und ihrem Handeln führen. 67 % haben sich Netto-Null-Ziele gesetzt, während die übrigen noch an ihren Strategien arbeiten und in den nächsten 12 bis 18 Monaten keine konkreten Maßnahmen ergreifen werden. Zu den Herausforderungen gehören:


- Unzureichendes Wissen über Schritte zur Dekarbonisierung (53 %);
- Schwierigkeiten bei der Erlangung von Haushaltsgenehmigungen für Dekarbonisierungsinitiativen (42 %),
- Unzureichend klare Rahmenvorgaben für die Messung und Berichterstattung von Kohlenstoffemissionen (36 %)
- Begrenzte erschwingliche Optionen für erneuerbare Energien zum Ausgleich von Kohlenstoffemissionen (23 %)

Die Unternehmen wiesen auch darauf hin, dass die Kluft zwischen Bestreben und Handeln durch ein günstiges politisches Umfeld, wie z. B. klare Vorschriften, Anreize und die Verfügbarkeit von staatlich geförderten grünen Initiativen, überwunden werden kann.

Nutzung der Technologie zur Beschleunigung der Dekarbonisierung

Was die Einstellung der Unternehmen zur Nutzung von Technologien zur Beschleunigung der Dekarbonisierung angeht, so sind 76% der Unternehmen mit Technologielösungen für die Branche der erneuerbaren Energien vertraut. Sie sind vor allem daran interessiert, zu verstehen, wie die Technologie ihre physischen Anlagen optimieren und ihren Energieverbrauch senken kann, und Wege zu finden, ihren CO2-Fußabdruck zu messen.

Der Weg zur Dekarbonisierung kann jedoch sehr komplex sein. Die Ergebnisse zeigen, dass die Umsetzung ihrer Dekarbonisierungsbestrebungen in konkrete Maßnahmen mehr interne Schulungen, zugängliche Netto-Null-Lösungen sowie klare Messungen und Berichtsrahmen erfordert.

Vereinfachung des Dekarbonisierungsprozesses für Unternehmen

Mit GoNetZeroConnect bietet GoNetZero™ eine proprietäre technologiegestützte End-to-End-Lösung für Unternehmen zur Messung, Reduzierung und Kompensation von sowie Berichterstattung über Emissionen. Durch die nahtlose Datenintegration kann GoNetZero™ ein Ökosystem aufbauen, das inklusiv und für die Zusammenarbeit über Wertschöpfungsketten und Branchen hinweg offen ist, auch für KMUs, deren Zugang zu oft kostspieligen externen Beratungsdiensten begrenzt ist.

Durch den Einsatz von Technologien zur Verbesserung und Automatisierung des Kohlenstoffmanagements können Unternehmen ihre eigenen Emissionen effektiver überwachen und verfolgen. Dies wird sie in die Lage versetzen, ihre Planung für die Energiewende in Angriff zu nehmen und einen datengestützten Ansatz zu wählen, um Lösungen zu finden, die auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind.

GoNetZero™ trägt entscheidend dazu bei, dass unsere heutigen Bemühungen um die Energiewende auch in Zukunft relevant bleiben, und leistet einen Beitrag zu einer kohlenstoffneutralen Welt der Zukunft, während sich Unternehmen auf den Weg machen, die kollektiven globalen Ziele zu erreichen.

Informationen zu GoNetZero™

GoNetZero™ ist eine globale Dekarbonisierungsplattform, die umfassende Lösungen anbietet, damit unsere Kunden ihre Netto-Null-Ziele erreichen können.

Wir helfen unseren Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele mit GoNetZeroConnect, unserer Lösungssuite, die Emissionsmessung, -reduzierung, -kompensation und -berichterstattung unterstützt. Außerdem bieten wir Zugang zu verifizierten Zertifikaten für erneuerbare Energien und Emissionsgutschriften.

Unsere firmeneigene Plattform für intelligentes Energieanlagenmanagement, NetZeroOS, ermöglicht Energieerzeugern die Verwaltung, Optimierung und Skalierung ihrer Energieanlagen in den Bereichen Wind, Solar, Batterien, Wasser, Wasserstoff und Wärme.

GoNetZero™ ist das Kohlenstoffmanagement-Unternehmen von Sembcorp Industries, einem führenden Anbieter von Energie- und Stadtplanungslösungen, der an der Börse von Singapur notiert ist.

Weitere Informationen finden Sie auf www.gonetzero.ai

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2278855/GNZ_Infographic_on_Net_Zero_Aspiration_Action_Gap__16Nov.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2249155/GoNetZero_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/gonetzero-umfrage-asiatische-unternehmen-haben-starke-absichten-stehen-aber-vor-herausforderungen-bei-der-dekarbonisierung-302022696.html

Pressekontakt:



Leveena D/O Sadanandan,
Head,
Marketing & PR,
Gonetzero™,
leveena.sadanandan@sembcorp.com; Josephine Wang,
Senior Client Executive,
Saeloun Asia,
saeloun-GNZ@saelounasia.com


Original-Content von: GoNetZero™, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen