Maximilian Feldengut und Luca Seitner von der MEDIALIFT GmbH

Warum Software- und IT-Unternehmen jetzt keine Zeit haben, um sich auszuruhen

Bruchsal (ots) -

Die steigende Konkurrenz setzt Software- und IT-Unternehmen zunehmend unter Druck. Angesichts dieser Herausforderung sollten sie jetzt keinesfalls nachlassen, sondern aktiv am Markt agieren. Maximilian Feldengut und Luca Seitner, Gründer der MEDIALIFT GmbH unterstützen ihre Kunden als Spezialdienstleister für Software und IT in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Warum Software- und IT-Unternehmen jetzt aktiv werden müssen, verraten die beiden Experten im Folgenden.

Die Konkurrenz in der Software- und IT-Branche nimmt stetig zu: Immer mehr Start-ups drängen mit aggressiven Taktiken auf den Markt. In der Folge haben zahlreiche Software- und IT-Unternehmen Schwierigkeiten, ihre Lösungen zu verkaufen und neue Aufträge zu sichern, weil sie ihre Akquise-Strategien nicht anpassen. Die traditionelle Ausrichtung auf Fachmessen, Offline-Methoden und Empfehlungen reicht in der heutigen Zeit nicht mehr aus, um im verschärften Wettbewerb erfolgreich zu sein. Es ist entscheidend, sich zeitnah an die neuen Gegebenheiten anzupassen. "Die aktuelle Situation ist durch einen starken Wandel geprägt", erklärt Maximilian Feldengut, der gemeinsam mit Luca Seitner die MEDIALIFT GmbH gegründet hat. "Software- und IT-Unternehmen befinden sich in einem Verdrängungswettbewerb, der sie dazu zwingt, am Markt präsent zu sein. Doch oftmals führen unregelmäßige Marketingmaßnahmen zu fehlender Planungssicherheit und geringer Sichtbarkeit auf dem Markt."

"Um sich von der Konkurrenz abzugrenzen, braucht es sinnvolle Marketingstrategien", fährt Luca Seitner fort. "Dennoch haben Software- und IT-Unternehmen nach wie vor Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Das führt dazu, dass die Auftragslage abnimmt, obwohl die Unternehmen grundsätzlich hochwertige Dienstleistungen anbieten." Maximilian Feldengut und Luca Seitner schaffen Abhilfe: Mit der MEDIALIFT GmbH unterstützen sie ihre Kunden dabei, sich sichtbar am Markt zu positionieren und effizient von Mitbewerbern zu differenzieren. Zu diesem Zweck fungieren sie als externe Marketing- und Vertriebsabteilung für mittelständische Software- und IT-Unternehmen, die hochwertigen Content erstellt und ein Netzwerk etabliert, das auf die Zielgruppe zugeschnitten ist. Der Erfolg des Spezialdienstleisters liegt dabei in einer sorgfältigen Vorbereitungsphase und einer gezielten Zielgruppenansprache.

Software-Unternehmen als Treiber der Zukunft

Die aktuelle Situation für Software- und IT-Unternehmen ist eindeutig: Ein Blick auf die Branche und ihre Zielkunden offenbart einen erheblichen Aufschwung, der keine Zeit für Ruhepausen lässt. Kein Wunder, schließlich ist die Software- und IT-Branche für die aktuelle Weltwirtschaftslage von erheblicher Bedeutung. Die von ihr angebotenen Lösungen tragen dazu bei, die Effizienz zu steigern, das unternehmerische Wachstum zu fördern und die Gewinne zu optimieren. "Dennoch sind sich viele Software- und IT-Unternehmen nicht bewusst, in welch starker Position sie sich aktuell trotz Wirtschaftskrise befinden", betont Maximilian Feldengut. "Ihre Dienstleistungen sind genau jetzt kein Nice-to-have, sondern eine absolute Notwendigkeit. Entsprechend wichtig ist es, dass Software- und IT-Unternehmen den branchenweit steigenden Bedarf an digitalen Lösungen für sich nutzen."

Die Schlüsselrolle der Software- und IT-Branche in der aktuellen Weltwirtschaftslage

Nun nicht mit voller Kraft voranzugehen, wäre zweifellos eine Verschwendung von Wachstum. Gerade der deutsche Mittelstand benötigt genau jetzt die Unterstützung der Software- und IT-Branche. Software- und IT-Unternehmen sollten diese Gelegenheit nicht versäumen, sondern die Wachstumspotenziale, die sich daraus ergeben, für sich nutzen. "Eine verstärkte Dynamik seitens der Software- und IT-Branche könnte rasch dazu beitragen, Herausforderungen in Bezug auf Gewinne, Margen, Mitarbeiterfluktuationen und Betriebsabläufe deutschlandweit zu bewältigen", sagt Luca Seitner. "Ein entscheidender Punkt, um dieses Engagement erfolgreich umzusetzen, liegt im richtigen Mindset. Viele Branchenkollegen haben aufgrund ihrer Einstellung Schwierigkeiten bei der Verbesserung ihrer Prozesse - und lassen sich folglich zahlreiche Vorteile entgehen. Effizientere Prozesse könnten Kosten sparen, die anderswo investiert werden könnten."

Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Schließlich wird der Bedarf an Software- und IT-Lösungen in Zukunft nur weiter wachsen. Der konkrete Handlungsbedarf für Software- und IT-Unternehmen besteht darin, sich einen erfahrenen Ansprechpartner wie die MEDIALIFT GmbH an ihre Seite zu holen, der genau weiß, wie man das Optimum aus der aktuellen Lage herausholen kann. Hierbei sind vor allem professionelle Marketing- und Vertriebsmaßnahmen gefragt, die auf die spezifischen Anforderungen der Software- und IT-Branche zugeschnitten sind. Es geht nicht um einfaches Marketing nach Schema F, sondern um eine gezielte Marketingstrategie, die den einzigartigen Herausforderungen und enormen Chancen dieser Branche gerecht wird.

Vertrieb und Marketing im IT-Bereich

"Im Bereich der Digitalisierung besteht im deutschsprachigen Raum erheblicher Nachholbedarf, der in den nächsten Jahren noch akuter werden wird", erklärt Maximilian Feldengut. "Unsere Kunden sind die Einzigen, die in der Lage sind, diesen Bedarf zu decken. Jedoch zählen Vertrieb und Marketing in der Regel nicht zu den Hauptaufgaben von Software- und IT-Unternehmen." Aus diesem Grund hat sich die MEDIALIFT GmbH der Aufgabe verschrieben, ihren Kunden einen möglichst umfassenden Service in den Bereichen Vertrieb und Marketing zur Verfügung zu stellen. Auf diese Art und Weise ermöglicht sie es ihnen, zu wachsen, ohne dabei die eigenen Aufgaben zu vernachlässigen. So können die gewünschten Ergebnisse effizient erreicht werden.

Sie wünschen sich als Software- und IT-Unternehmen mehr Planbarkeit und Wachstum und wollen sich dabei von erfahrenen Experten unterstützen lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Maximilian Feldengut und Luca Seitner (https://www.ml-medialift.de) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:



MEDIALIFT GmbH
Maximilian Feldgut & Luca Seitner
E-Mail: info@ml-medialift.de
Webseite: https://www.ml-medialift.de/startseite/

Pressekontakt:


Ruben Schäfer
E-Mail: redaktion@dcfverlag.de


Original-Content von: MEDIALIFT GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen