Optische Verbindungslösungen von STL ebnen den Weg für digitale Konnektivität in Europa

Berlin, 21. März 2024 (ots/PRNewswire) -

STL (NSE: STLTECH), ein führendes Unternehmen für optische und digitale Lösungen (https://stl.tech/), hat heute auf der FTTH-Konferenz 2024 in Berlin, Deutschland, über die Auswirkungen seiner maßgeschneiderten optischen Verbindungslösungen für seine Großkunden in Europa berichtet.

Dank der umfassenden Ausrichtung auf die Digitale Dekade 2030 haben inzwischen 81 % der EU-Bevölkerung Zugang zu 5G, während Glasfasernetze für etwa 50 % der Bevölkerung zugänglich sind und stark zunehmen. Dies verdeutlicht das Tempo und den Umfang des Netzausbaus in der Region und eröffnet den Weg zu einer 100%igen Netzabdeckung bis 2030.

Produkte der optischen Verbindungstechnik, wie z. B. Endgeräte, Steckverbinder und Gehäuse, spielen eine entscheidende Rolle bei der Verlegung von Glasfaseranschlüssen in die Haushalte, bei der Bereitstellung skalierbarer Lösungen für die Installation vor Ort und bei der Beschleunigung des Glasfasereinführungsprozesses.

STL ist einer der wenigen Anbieter, der die gesamte Wertschöpfungskette für Glasfasern abdeckt, angefangen bei der Glasvorform über verschiedene Singlemode-Fasertypen und Kabel bis hin zu Lösungen für die optische Verbindungstechnik. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, gezielt Lösungen zu entwickeln, die spezifische Kundenanforderungen erfüllen. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung in Forschung und Entwicklung ist STL bestens gerüstet, um die Anforderungen verschiedener Netzwerkarchitekturen zu erfüllen. Diese Lösungen haben sich bei führenden Dienstleistern in ganz Europa als äußerst erfolgreich erwiesen. Einige dieser Lösungen sind:


- Opto-CRS-Terminals: Das Opto CRS ist ein IP68-Gehäuse, das für unterirdische und luftgestützte Netzwerke verwendet wird und für, einen der größten Dienstanbieter in der Region, mitentwickelt und eingesetzt wurde. Die Schutzart IP68 gewährleistet, dass diese Kästen gegen alle ober- und unterirdischen Elemente geschützt sind. Außerdem gewährleistet es eine hohe Kompatibilität zwischen verschiedenen Netzarchitekturen (unterirdisch und oberirdisch), was zu einer längeren Lebensdauer des Netzes und geringeren Kosten führt.
- Kompakte optische Farbbandverschlüsse (CORC): CORC wurde für den Einsatz in der Luft und unter der Erde optimiert und zusammen mit IBR-Kabeln (Intermittent Bonded Ribbon) für einen führenden Anbieter alternativer Dienste entwickelt. Dadurch wurde der Installationsprozess einfacher und schneller. Dies ermöglichte eine um 25 % schnellere Installation mit nahtloser Konnektivität von der Zentrale zu den Standorten und brachte Vorteile wie Skalierbarkeit und Flexibilität, niedrigere Gesamtbetriebskosten und eine längere Lebensdauer des Netzwerks (bis zu 30 Jahre) mit sich.
- Opto-Bolt-Anschluss mit Drop-Kabel: Eine vereinfachte "Plug-in-a-Box"-Lösung, die manuelle Arbeit vor Ort ersetzt, z. B. seltene Spleißarbeiten, und die bei groß angelegten Installationen Zeit spart. Durch seine Plug-and-Play-Funktionen bietet es Modularität für das Netzwerkdesign und vereinfacht den Betrieb vor Ort bei groß angelegten Implementierungen. STL entwickelte den Opto-bolt Steckverbinder in Kombination mit einem Drop-Kabel für einen der größten Netzbetreiber, wobei ein rundes Kabel anstelle eines flachen Kabels verwendet wurde, um die Handhabung und Installation zu erleichtern. Die Anschlüsse des Terminals waren zur besseren Erkennung der Anschlüsse stufenförmig gestaltet. Alle Anschlussmöglichkeiten sind werkseitig vorinstalliert. Die Arbeit in den Fabriken lässt sich leichter mit den Einsatzraten skalieren, wobei die hohen Qualitätsstandards beibehalten werden, da jedes Produkt getestet wird, bevor es an den Einsatzort geliefert wird.

Rahul Puri, Regionaler Vertriebsleiter, STL, kommentiert das Portfolio von STL im Bereich der optischen Verbindungstechnik wie folgt: „Es ist unsere Leidenschaft, das Leben von Milliarden von Menschen zu verändern, indem wir die Welt verbinden. Unsere optischen End-to-End-Lösungen, einschließlich der optischen Verbindungstechnik, bringen unser Ziel jeden Tag ein Stück weiter. Es ist ermutigend zu sehen, welche Wirkung sie für unsere Kunden erzielen. Auch in Zukunft werden wir uns darauf konzentrieren, Lösungen zu entwerfen und zu entwickeln, die die Probleme unserer Kunden auf möglichst sinnvolle Weise lösen."

Über STL - Sterlite Technologies Ltd:

STL ist ein weltweit führendes Unternehmen für optische und digitale Lösungen und bietet fortschrittliche Angebote für den Aufbau von 5G-, ländlichen, FTTx-, Unternehmens- und Rechenzentrumsnetzen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kontakt:

Mehr lesen, Kontakt, stl.tech | Twitter | LinkedIn| YouTube
Öffentlichkeitsarbeit Ansprechpartner für Investoren

Soumi Das Chetan Wani

Telefon: +91 7028466673 Telefon: +91 9712975633

mailto:soumi.das1@stl.tech mailto:chetan.wani@stl.tech Logo: https://mma.prnewswire.com/media/876464/Sterlite_Technologies_STL_New_Logo.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/optische-verbindungslosungen-von-stl-ebnen-den-weg-fur-digitale-konnektivitat-in-europa-302096459.html


Original-Content von: Sterlite Technologies Limited, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen