EVSec-Risikomanagement- und Automatisierungsplattform von C2A Security stößt auf wachsendes Interesse in der Automobilindustrie, da immer mehr Unternehmen die regulatorischen Anforderungen effizient erfüllen wollen

Jerusalem, 28. März 2024 (ots/PRNewswire) -

Allein 2023 haben mehr als 10 Kunden und Partner kommerzielle Vereinbarungen mit C2A Security unterzeichnet, darunter eine globale, langfristige Vereinbarung mit einem europäischen Nutzfahrzeughersteller

Die DevSecOps-Plattform „EVSec" von C2A Security gewinnt neue Kunden in der Automobilindustrie, da sich die Hersteller damit beeilen, Cybersicherheitsvorschriften und Industriestandards wie die UN-Vorschrift Nr. 155, ISO/SAE 21434, chinesische GB-Standards und andere Normen zu erfüllen.

2024 ist ein entscheidendes Jahr für die Cybersicherheitsvorschriften in der Automobilindustrie, da dann die UN-Vorschrift Nr. 155 vollständig in Kraft tritt. Die risikobasierte Produktsicherheitsplattform EVSec von C2A Security ermöglicht den Entwicklern, sich auf kreative Funktionen zu konzentrieren sowie Software und Betrieb in großem Maßstab automatisiert zu verwalten. EVSec automatisiert archaische manuelle Prozesse und ermöglicht die funktionsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Teams, Kunden und Lieferketten bei gleichzeitiger Bereitstellung vollständiger Digital-Twin-Funktionen. EVSec nutzt kontinuierliches Feedback aus dem Produktbetrieb und von Schwachstellen, um die Entwicklung und das Design im Rahmen der agilen Softwareentwicklung zu verbessern.

Im Jahr 2023 hat C2A Security sein Portfolio an Kunden, erfolgreichen Evaluierungen und Partnerschaften um mehrere OEMs und Tier-1-Zulieferer erweitert, einschließlich der Daimler Truck AG, BMW Group, Marelli, NTT Data, Siemens und Valeo.

Die Zusammenarbeit mit C2A Security unterstützt die Kunden im Hinblick auf die anwendbaren Standards und besten Praktiken bei der Einhaltung von Vorschriften. Um die Compliance zu vereinfachen, erfasst und automatisiert EVSec die relevanten Normen und Vorschriften wie ISO/SAE 21434 und die UN-Vorschrift Nr. 155, die für den geschäftlichen Erfolg von entscheidender Bedeutung sind, da die Hersteller neue Ansätze für ihre Fahrzeuge verfolgen, innovative Elektrofahrzeuge entwickeln und die entsprechende Infrastruktur planen.

„Wir sind sehr erfreut, dass EVSec sich als so beliebt und effektiv erwiesen hat und von Unternehmen wie die Daimler Truck AG als Produktsicherheitsplatform ausgewählt wurde. Der Umgang mit aktuellen und kommenden regulatorischen Anforderungen, die Softwareentwicklung im großen Maßstab und der gesamte Produktsicherheitsbetrieb können die Geschäftskontinuität eines Unternehmens einschränken, wenn sie nicht automatisiert werden", erklärt Roy Fridman, CEO, C2A Security. „Ende 2023 haben wir den ersten Fall eines Premium-Automobilherstellers erlebt, der den Verkauf seines beliebtesten Modells in der Europäischen Union gestoppt hat, weil es die Verordnung nicht erfüllte. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen in ihrer Entwicklung und in ihrem Betrieb eine moderne Automatisierung der Produktsicherheit einsetzen, und wir freuen uns, sie beim Erreichen dieses Ziels zu unterstützen."

Bilder hier (https://drive.google.com/drive/folders/10CkBV0KHkB2N18JWJBjzw7JZHRfHvgmO?usp=drive_link) verfügbar.

Informationen zu C2A Security

C2A Security ist der einzige Anbieter einer risikoorientierten DevSecOps-Plattform, die auf die speziellen Bedürfnisse von Automobilherstellern, Tier-1-Zulieferern und Mobilitätsunternehmen eingeht. Zu den Kunden und Technologiepartnern von C2A Security, das 2016 gegründet wurde, gehören hochkarätige Global Player wie die Daimler Truck AG, die BMW Group, Siemens, Valeo, ThunderSoft, Marelli, NTT Data und Evvo Labs. C2A Security verwandelt Cybersecurity von einer unternehmensweiten Beschränkung in einen Multiplikator des Geschäftswerts durch fortschrittliche Sicherheitsautomatisierung und Compliance, um Software-Releasezeiten zu verkürzen und Kosten zu senken. Unsere Vision ist es, die Produktsicherheit in einen nahtlosen, automatisierten und transparenten Prozess zu verwandeln, der die Zeit bis zur Bereitstellung und die Kosten für die Verwaltung von Softwareprodukten und Ressourcen in der Automobilindustrie reduziert. C2A Security wurde von NDS/Cisco-Veteran Michael Dick gegründet und hat seinen globalen Hauptsitz in Jerusalem, Israel. www.c2a-sec.com.

MEDIENKONTAKT: Estee Yaari

C2A Security

estee.yaari@gmail.com (mailto:Estee.yaari@gmail.com)

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/evsec-risikomanagement--und-automatisierungsplattform-von-c2a-security-stoWt-auf-wachsendes-interesse-in-der-automobilindustrie-da-immer-mehr-unternehmen-die-regulatorischen-anforderungen-effizient-erfullen-wollen-302102453.html

Pressekontakt:



+972-50-200-7072


Original-Content von: C2A, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen