Europa bleibt trotz strenger Gesetze und Vorschriften anfällig für Cyberangriffe

Tampa Bay, USA (ots) -

KnowBe4, der Anbieter der weltweit größten Plattform für Sicherheitsschulungen und Phishing-Simulationen, gibt die Veröffentlichung des "Security Culture Reports 2024 (https://www.knowbe4.com/hubfs/2024-Security-Culture-Report-Research_EN-US.pdf)" bekannt. Der Bericht untersucht, wie sich Sicherheitsmaßnahmen tatsächlich auf Organisationen und die Art und Weise auswirken, wie Menschen bei der Arbeit handeln und fühlen. Der Bericht liegt in einer globalen und einer regionalen Version für Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien und Ozeanien vor und berücksichtigt die regionalen Nuancen, Verhaltensweisen und Einstellungen zur Cybersicherheit am Arbeitsplatz.

Die Ergebnisse zeigen, dass Organisationen in ganz Europa im Allgemeinen verstehen, dass der Mensch Bestandteil ihrer Verteidigungsstrategie sein müssen, um das Niveau der Widerstandsfähigkeit zu erhöhen. Social Engineering bleibt darüber hinaus eine der größten Bedrohungen. Unternehmen betrachten Security Awareness nicht mehr als eine Checkbox-Übung zur Erfüllung von Compliance-Anforderungen, sondern zunehmend als eine strategische Initiative zur Förderung einer starken Sicherheitskultur. Allerdings wird das Thema Cybersicherheit oft noch als Aufgabe eines einzelnen Teams oder einer Abteilung betrachtet und nicht als gemeinschaftliche Anstrengung, was es schwierig macht, sich durchzusetzen. Die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung im Bereich der Cybersicherheit in Unternehmen ist eine Notwendigkeit, um den sich ständig weiterentwickelnden Strategien und Taktiken der Cyberkriminellen einen Schritt voraus zu sein.

Pressekontakt:



Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
Auf der Eierwiese 1
82031 Grünwald
KnowBe4@kafka-kommunikation.de
089 747470580


Original-Content von: KnowBe4, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen