ThinkCyte bringt Biopharma-Programme zur Entdeckung phänotypischer Arzneimittel mit Veröffentlichungen und Präsentationen voran

Tokyo (ots/PRNewswire) -

ThinkCyte gab heute die Veröffentlichung eines Artikels in der März-Ausgabe von Cell Reports Methods über eine neue Methode zur Entdeckung von Medikamenten im Hochdurchsatz bekannt. Gemeinsam mit einer Forschergruppe der Universität Tokio und der University of British Columbia beschreibt das Team die Entwicklung eines Ansatzes zur Identifizierung neuer Arzneimittelkandidaten durch CRISPR-Screening mit Hilfe der Ghost Cytometry, einer durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerten, markierungsfreien, morphologiebasierten Zellsortierungstechnologie.

In der Publikation Pooled CRISPR screening of high-content cellular phenotypes using ghost cytometry zeigt das Team, wie VisionSort verwendet werden kann, um sowohl markierungsfreies als auch fluoreszenzbasiertes Screening für eine Reihe von Phänotypen durchzuführen, die für die Arzneimittelentdeckung relevant sind. Der Ansatz ermöglicht insbesondere CRISPR-basierte Arbeitsabläufe, bei denen einzelne Gene in einzelnen Zellen ausgeschaltet und auf eine gewünschte biologische Reaktion untersucht werden. Der neue Ansatz ermöglicht nicht nur ein schnelleres Wirkstoffscreening, sondern eröffnet auch die Möglichkeit, eine Vielzahl neuer morphologisch bedingter Phänotypen in der Arzneimittelforschung einzusetzen.

Die Veröffentlichung folgt auf einen eingeladenen Vortrag (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=4128642-1&h=746756062&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D4128642-1%26h%3D1606279346%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fthinkcyte.com%252Fnewsroom%252Fthinkcyte-to-present-visionsort-applications-in-drug-screening-at-the-2024-society-for-laboratory-automation-and-screening-slas-annual-meeting%252F%26a%3Dtalk&a=Vortrag+) auf der Tagung der Society for Laboratory for Automation and Screening (SLAS) im Februar, auf der ThinkCyte vorstellte, wie VisionSort zur Durchführung eines durchflussbasierten intrazellulären phänotypischen Screenings mit hohem Gehalt unter Verwendung der DNA-Barcoding-Technologie verwendet wurde. Im Dezember wurde das Unternehmen auch in einer Sonderausgabe von Cell Press vorgestellt, in der die aufkommenden Anwendungen der KI beim Screening von Arzneimitteln beleuchtet wurden.

„Unsere Biopharma-Kunden suchen nach neuen Technologien, um ihre phänotypischen Arzneimittel-Screening-Programme zu erweitern", sagte Janette Phi, Chief Business Officer bei ThinkCyte. „Mit VisionSort können sie ihre bestehenden Arbeitsabläufe durch ein schnelles und flexibles neues Entdeckungstool ergänzen, das es ihnen ermöglicht, ihre Screening-Kapazitäten zu erweitern und robustere Pipelines für frühe Medikamente aufzubauen."

Die Veröffentlichung ist frei zugänglich unter https://www.cell.com/cell-reports-methods/fulltext/S2667-2375(24)00062-6 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=4128642-1&h=2931693669&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D4128642-1%26h%3D4138451970%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.cell.com%252Fcell-reports-methods%252Ffulltext%252FS2667-2375(24)00062-6%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.cell.com%252Fcell-reports-methods%252Ffulltext%252FS2667-2375(24)00062-6&a=https%3A%2F%2Fwww.cell.com%2Fcell-reports-methods%2Ffulltext%2FS2667-2375(24)00062-6),

Informationen zu ThinkCyte ThinkCyte, gegründet 2016 mit Niederlassungen in Tokio, Japan und Redwood City, Kalifornien, ist ein Biotechnologieunternehmen, das innovative wissenschaftliche Instrumente auf der Grundlage integrierter, multidisziplinärer Technologien entwickelt, um biowissenschaftliche Forschung, Diagnostik und therapeutische Entwicklung zu ermöglichen. Das Flaggschiffprodukt des Unternehmens, VisionSort, ist die weltweit erste KI-basierte duale Fluoreszenz- und morphometrische Zellsortierplattform. Das Unternehmen arbeitet mit großen, weltweit tätigen biopharmazeutischen Unternehmen und führenden akademischen Forschungsinstituten zusammen, um die bahnbrechende Forschung voranzutreiben. Weitere Informationen finden Sie unter www.thinkcyte.com.

Um mehr über Forschungspartnerschaften oder andere Partnerschaftsmöglichkeiten mit ThinkCyte zu erfahren, besuchen Sie https://thinkcyte.com/company/partner (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=4128642-1&h=3396515803&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D4128642-1%26h%3D2785372540%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fthinkcyte.com%252Fcompany%252Fpartner%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fthinkcyte.com%252Fcompany%252Fpartner&a=https%3A%2F%2Fthinkcyte.com%2Fcompany%2Fpartner) oder senden Sie eine E-Mail an partner@thinkcyte.com. Wenn Sie mehr über VisionSort, die kommerziell erhältliche Plattform von Ghost Cytometry, erfahren möchten, besuchen Sie https://thinkcyte.com/product/. (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=4128642-1&h=2294109655&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D4128642-1%26h%3D4204051677%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fthinkcyte.com%252Fproduct%252F%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fthinkcyte.com%252Fproduct%252F.&a=https%3A%2F%2Fthinkcyte.com%2Fproduct%2F.)

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/thinkcyte-bringt-biopharma-programme-zur-entdeckung-phanotypischer-arzneimittel-mit-veroffentlichungen-und-prasentationen-voran-302104936.html

Pressekontakt:



E-Mail,
contact@thinkcyte.com


Original-Content von: ThinkCyte Inc., übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen