Immobilienprofis aufgepasst

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Immobilienpreis 2024 läuft

Nürnberg (ots) -


- Die Einreichungsphase für den diesjährigen Deutschen Immobilienpreis ist gestartet
- Bis Ende Mai können Unternehmen und Einzelpersonen ihre besonderen Immobilien-Leistungen in 8 Kategorien einreichen
- Die Verleihung des Deutschen Immobilienpreises findet am 14. November in Berlin statt. Weitere Informationen unter deutscher-immobilienpreis.de

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Immobilienpreis hat begonnen. Seit dem 1. April sind ein weiteres Mal alle Immobilienprofis aufgerufen, sich mit ihren innovativen und herausragenden Leistungen und Projekten zu bewerben. Gesucht werden die Gewinner für 8 Kategorien, die sich mit besonderen Verdiensten um die Immobilienbranche verdient gemacht haben. Die Einreichungsphase läuft bis zum 31. Mai 2024.

"In der Immobilienbranche schlummert viel Innovationskraft und Engagement, dessen Würdigung wir uns mit dem Deutschen Immobilienpreis auf die Fahnen geschrieben haben", sagt immowelt Geschäftsführer Felix Kusch. "Mit der Vielfalt der verschiedenen Kategorien ehren wir zudem die gesamte Branche in ihrer großen Bandbreite - hier finden selbstständige Makler ebenso Anerkennung wie große Wohnbauunternehmen. Ich kann daher nur an jeden Immobilienprofi appellieren, sich zu bewerben."

Die 8 Kategorien im Überblick

Die 8 verschiedenen Kategorien würdigen die vielfältigen Facetten und die große Bandbreite der gesamten Immobilienbranche. Die Einsendung der Unterlagen erfolgt erneut über den gesicherten Nutzerbereich unter bewerben.deutscher-immobilienpreis.de. Zur Teilnahme berechtigt sind Unternehmen oder Einzelpersonen mit Sitz in Deutschland und Bezug zur Immobilienbranche. Eine Einreichung in mehreren Kategorien ist zulässig.


- Makler des Jahres: Außergewöhnliche Projekte, eine Vielzahl von erfolgreichen Abschlüssen und steigendes Umsatzvolumen: In dieser Kategorie werden Erfolg und Wachstum von mittleren bis großen Maklerunternehmen im Bereich Wohnimmobilien ausgezeichnet.
- Verwalter des Jahres: In dieser Kategorie wird ein Haus- bzw. Immobilienverwalter oder ein Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft honoriert, das besondere Leistungen erbracht hat und mit einer hohen Kundenzufriedenheit brillieren kann.
- Green Project: Der Award zeichnet Bauträger, Projektentwickler, Hausbauer und Unternehmen der Immobilienwirtschaft aus, die ein klima- und umweltfreundliches oder besonders energiesparendes Projekt im Bereich Wohnen oder Gewerbe bis zur Bauphase umgesetzt oder ein altes Objekt erfolgreich revitalisiert haben.
- Newcomer des Jahres: In dieser Kategorie wird ein aufstrebendes Unternehmen der Immobilienwirtschaft gekürt, das mit seiner Arbeit und seinem Engagement innerhalb kürzester Zeit einen bleibenden Eindruck in der Branche hinterlassen hat.
- Best Brand: In dieser Kategorie gewinnt das Unternehmen, das sich besonders markant und reichweitenstark positioniert, in den digitalen Medien aktiv ist und durch außergewöhnliche Marketingkonzepte sowie auffällige Kampagnen überzeugt - und das unabhängig vom Marketing-Budget.
- Branchen-Pionier: Es wird ein innovatives Start-up, PropTech-Unternehmen oder ein bestehendes Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft honoriert, das völlig neue Konzepte und Produkte auf den Markt bringt und dem es gelingt, mit seinem Einsatz und seiner zukunftsorientierten Vorgehensweise die Branche zu bereichern.
- Local Hero: Sieger in der Kategorie wird ein kleines, aber starkes Team von maximal 10 Personen in einem Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 2 Mio. Euro, das in seiner Region einen hervorragenden Job und seine Kunden glücklich macht.
- Haus der Herzen: Der Star in dieser Kategorie wird im Rahmen eines Online-Votings ermittelt. Kunden und Interessenten stimmen online für ihren Favoriten ab (August 2024). Honoriert wird das Einfamilienhaus (bzw. das gebaute Musterhaus) mit den meisten Stimmen.

Nominierte und Gewinner werden von unabhängiger Fachjury bestimmt

Aus allen Einreichungen kürt eine neutrale Jury im Anschluss an die Bewerbungsphase die Nominierten für den Deutschen Immobilienpreis 2024. Die unabhängige Jury ist erneut mit hochqualifizierten Experten aus verschiedenen Fachbereichen besetzt:


- Inga Beyler: Managing Partner, Baustein Executive Search GmbH
- Michael Fabricius: Leitender Redakteur Immobilien, WELT
- Martin Kaßler: Geschäftsführer des Verbandes der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
- Carolin Hegenbarth: Bundesgeschäftsführerin IVD
- Laura Kolb: Leiterin Digitales, Redaktion IZ Immobilien Zeitung
- Larissa Lapschies: Geschäftsführerin der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH
- Miriam Beul: Geschäftsführende Inhaberin der Netzwerkagentur für urbane Kommunikation Texte + Talks
- Dr.-Ing. Claudia Nagel: Geschäftsführerin und Co-Gründerin High Rise Ventures
- Sun Jensch: Gesellschafterin bei DAPB - Deutsche Agentur für Politikberatung GmbH
- Georg Ortner: Immobilienexperte und Verkaufstrainer in der deutschen Immobilienwirtschaft
- Aygül Özkan: Hauptgeschäftsführerin Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Der Deutsche Immobilienpreis 2024 wird in einer stilvollen Gala am 14. November 2024 im Westhafen Event & Convention Center (WECC) in Berlin verliehen. Durch den Abend führt vor über 500 Gästen dann abermals die bekannte Moderatorin Laura Wontorra.

Fotos von der Verleihung des Deutschen Immobilienpreis 2023 finden Sie unter deutscher-immobilienpreis.de/impressionen.

Über den Deutschen Immobilienpreis:

Der Deutsche Immobilienpreis powered by immowelt zeichnet herausragende Leistungen und Projekte der Immobilienwirtschaft aus. Er ist die erste Auszeichnung am deutschen Markt, die es sich zum Ziel gemacht hat, die gesamte Bandbreite der Immobilienbranche widerzuspiegeln. Der Deutsche Immobilienpreis wurde 2020 von immowelt ins Leben gerufen. Weitere Informationen unter www.deutscher-immobilienpreis.de.

Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt finden Sie in unserem Pressebereich (https://www.immowelt.de/ueberuns/presse/pressemitteilungenkontakt/).

Über immowelt:

Das Immobilienportal immowelt.de ist einer der führenden Online-Marktplätze für Miet- und Kaufimmobilien in Deutschland. Die Plattform bringt seit über 30 Jahren erfolgreich Eigentümer, Immobilienprofis und Suchende zusammen. Die immowelt Mission ist es, künftig alle Schritte der Immobilientransaktion zu digitalisieren, um diese für alle Beteiligten so unkompliziert und einfach wie möglich zu gestalten. immowelt unterstützt mit datengestützten Services die unkomplizierte Suche nach einer Mietwohnung, die effektive Vermarktung einer Immobilie und maßgeschneiderte Finanzierungen der eigenen vier Wände. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und breitem Immobilien-Know-how kreiert immowelt so das perfekte Erfolgserlebnis für Mieter und Vermieter, Immobilienprofis, Immobilieneigentümer und Käufer.

Betrieben wird immowelt.de von der AVIV Germany GmbH, die zur AVIV Group gehört, einem der größten digitalen Immobilien-Tech-Unternehmen der Welt.

Pressekontakt:



AVIV Germany GmbH
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-808
presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt


Original-Content von: immowelt, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen