Neue Konditionen

Aber Deutschland-Kreditkarte Classic bleibt weiterhin ohne Jahresgebühr

Dresden (ots) -

Die Deutschland-Kreditkarten bekommen für Neukunden ab sofort neue Konditionen.

Für die Classic-Version der PaySol-Karte fällt weiterhin keine Jahresgebühr an. Die Deutschland-Kreditkarte Gold kostet hingegen eine monatliche Gebühr. Die Premium-Karte verbessert jedoch ihre Bedingungen.

Deutschland-Kreditkarte Classic ohne Jahresgebühr

Die wichtigste Nachricht zuerst: Inhaberinnen und Inhaber einer Deutschland-Kreditkarte Classic bezahlen nach wie vor keine Jahresgebühr. Auch das weltweite Bezahlen¹, sowie Abheben im Ausland sind kostenfrei².

Im Inland fallen Gebühren am Geldautomaten an. Allerdings ermöglichen z. B. die Händler dm, Rossmann, Müller, Netto Marken-Discount, Aldi Süd, Famila und Markant das kostenlose Abheben, zusammen mit einem Einkauf².

Deutschland-Kreditkarte Gold mit Gebühr, aber auch mehr Premium-Vorteilen

Die Deutschland-Kreditkarte Gold kostet ab sofort eine Monatsgebühr in Höhe von 4,90 Euro. Dafür ist nicht nur das Abheben², sondern mittlerweile ebenso das Bezahlen weltweit kostenlos. Vorher galt dies ausschließlich im Europäischen Wirtschaftsraum.

Die Deutschland-Kreditkarte Gold überzeugt zukünftig außerdem mit noch besseren Versicherungen. Die Deckungssumme der Auslandsreise-Krankenversicherung gilt nun unbegrenzt.

Zudem kommt ein Ticketschutz für Veranstaltungen hinzu. Diese Versicherung schützt jährlich maximal zwei Schadensfälle für jeweils bis zu 500 Euro.

Classic und Gold: Gemeinsamkeiten von beiden Deutschland-Kreditkarten

Welche Gemeinsamkeiten haben beide PaySol-Karten? Die Deutschland-Kreditkarte Classic und die Deutschland-Kreditkarte Gold sind weltweit einsetzbar, wo Visa-Karten akzeptiert werden. Mit 130 Millionen Akzeptanzstellen bietet das US-Unternehmen die größte Flexibilität auf Ihren Reisen.

Beides sind echte Kreditkarten. Inhaberinnen und Inhaber profitieren damit von der Rückzahlung in kleinen Raten.

Die Classic- und Gold-Karte lassen sich bei Apple Pay sowie Google Pay hinterlegen. Sie ermöglichen also das mobile Bezahlen für die allermeisten Menschen in Deutschland.

Interessierte können beide Deutschland-Kreditkarten innerhalb weniger Minuten digital beantragen und sich mit VideoIdent legitimieren. Dabei ist kein Kontowechsel nötig. Zusätzlich winkt ein Reiserabatt von 5 Prozent dank PaySol-Partner Urlaubsplus.

User können sich per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung in die Banking-App einloggen. In der mobilen Anwendung für iOS und Android lassen sich unter anderem alle Umsätze einsehen, die Wunsch-PIN und die Ratenzahlung flexibel ändern.

Deutschland-Kreditkarte dank PaySol Partnerprogramm vermitteln

PaySol hat sein Partnerprogramm schon 2009 basierend auf eigener Technologie gestartet. Inzwischen vermitteln zahlreiche Vertriebspartner die Deutschland-Kreditkarte und andere von PaySol initiierte Finanzprodukte über die exklusive Plattform.

Affiliates bekommen einen Top-Service und erstklassige Kundenbetreuung: von der Registrierung bis zur Provisionszahlung. Denn beide Seiten profitieren gleichermaßen von der Partnerschaft.

Link zur Deutschland-Kreditkarte Classic:

https://www.deutschland-kreditkarte.de/classic (https://www.deutschland-kreditkarte.de/klick/6jizr)

Link zur Deutschland-Kreditkarte Gold:

https://www.deutschland-kreditkarte.de/gold (https://www.deutschland-kreditkarte.de/klick/fyuwd)

Link zum PaySol Partnerprogramm:

https://www.paysol.de

Kurzbeschreibung

Für die Deutschland-Kreditkarte Classic fällt keine Jahresgebühr an. Sie ermöglicht kostenloses weltweites Bezahlen¹ und kostenloses Abheben an Geldautomaten im Ausland². Die Deutschland-Kreditkarte Gold kostet nun eine Gebühr, bietet aber verbesserte Bedingungen. Beides sind echte Kreditkarten mit Rückzahlung in kleinen Raten oder in einer Summe. Die Visa-Karten bieten mobiles Bezahlen mit Apple Pay und Google Pay. Sie können innerhalb weniger Minuten digital beantragt werden, ganz ohne Kontowechsel oder Banktermin.

Über PaySol GmbH & Co. KG

PaySol ist Partner deutscher Finanzinstitute und Vermarkter sowie Urheber gemeinsamer Finanzprodukte. Das Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung und technischen Umsetzung von Zahlungsprodukten sowie Antragsstrecken bis hin zu deren Markenbildung und Vermarktung.

Fußnoten

¹ Beim Karteneinsatz in Casinobetrieben, Lotteriegesellschaften und Wettbüros sowie die Nutzung von Wertpapierhandelsplattformen, dem Einsatz bei Finanzinstituten, für die Ausführung eines Geldtransfers und dem Kauf von Kryptowährungen fallen Gebühren an. Diese können dem Preisverzeichnis entnommen werden.

² Die Mindestabhebesumme beträgt 50 EUR. Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic kann an Geldautomaten im Ausland gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, auf die das Karten-ausgebende Institut keinen Einfluss hat. Bei den folgenden Händlern in Deutschland ist derzeit das Abheben kostenlos: Müller, dm, Rossmann, Aldi Süd, Famila, Markant und Netto Marken-Discount. (Hinweis: Angaben ohne Gewähr; meist muss ein Mindest-Einkaufswert überschritten werden; einzelne Händler können nicht teilnehmen)

Pressekontakt:



Christian Bach
Head of Communications
Königsbrücker Str. 28, 01099 Dresden
Tel. (0351) 64753308
Mail: presse@paysol.de


Original-Content von: PaySol GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen