Mit Versicherungscheck nach Heirat Geld sparen

Doppelversicherung vermeiden

Coburg (ots) -

Wer heiratet, schwebt auf Wolke sieben. An so irdische Dinge wie Versicherungen denken die wenigsten. Doch oft lässt sich mit einem Versicherungscheck bares Geld sparen. Spätestens bei der Heirat zieht das Paar in eine gemeinsame Wohnung. Der richtige Zeitpunkt, so die HUK-COBURG, um über die Hausratversicherung nachzudenken. Oft haben beide eine Police. Gebraucht wird aber nur eine. In der Regel lässt sich einer der beiden Verträge vorzeitig beenden. Überversicherung und zu hohe Beiträge können so vermieden werden.

Vor der Kündigung steht die Frage: Welche Police passt am besten zu den individuellen Lebensumständen. Bei der Entscheidungsfindung hilft ein Blick in die Versicherungsbedingungen. Gerade beim Zusammenziehen gehört die Summe auf den Prüfstand, mit der der Hausrat versichert ist. Reicht sie im Schadenfall für den gemeinsamen Hausstand?

Inventarlisten können bei der individuellen Berechnung helfen oder eine Police mit generellem Unterversicherungsschutz. Bei Letzterer wird ein fixer Betrag pro Quadratmeter mit dem Versicherer vereinbart.

Doppelversicherung kann auch in der privaten Haftpflichtversicherung ein Thema sein. Bringen beide eine Police mit, ist eine überflüssig. Der Partner des Versicherungsnehmers ist automatisch mitversichert.

Ähnlich sieht es in der Rechtsschutzversicherung aus. Hier wird bei vorzeitiger Kündigung immer der Vertrag mit dem umfassenderen Versicherungsschutz weitergeführt: Bietet eine Police lediglich Verkehrsrechtsschutz, während im Vertrag des Ehepartners noch zusätzliche Risiken wie Privat- und Berufsrechtsschutz versichert sind, bleibt letzterer bestehen. Bei gleichwertigem Versicherungsschutz entscheidet die Vertragsdauer. Der Vertrag mit der kürzeren Laufzeit kann beendet werden.

Pressekontakt:



Weitere Informationen und Kontakt:
HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
E-Mail: presse@huk-coburg.de

Karin Benning
Tel.: 09561/96-22604
E-Mail: karin.benning@huk-coburg.de


Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen