MOV.AI treibt unter der Leitung von SOMV, NFX und Viola Ventures Gelder in Höhe von 4 Mio. USD auf

Lissabon, Portugal (ots/PRNewswire) - Das Betriebssystem MOV.AI wurde für Roboterhersteller und ROS-Entwickler entwickelt und ermöglicht die bestmögliche Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter.

MOV.AI(www.mov.ai (http://www.mov.ai/)), ein Anbieter einer ROS-Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für Cobots (kollaborative Roboter) für Unternehmen, gibt den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 4 Millionen USD bekannt. Damit beläuft sich das eingeworbene Kapital auf insgesamt 8 Millionen USD. Die Finanzierungsrunde wurde von SOMV sowie den bestehenden Investoren NFX und Viola Ventures durchgeführt.

Die Lösung des Unternehmens ermöglicht die Trennung von Hardware und Software, wodurch die Entwicklung und Implementierung von Robotersystemen vereinfacht wird. Das System von MOV.AI bietet einzigartige Funktionen wie eine grafische Bedienoberfläche zur Beschreibung des Roboterverhaltens, autonomer Navigation, dem Vermeiden von Hindernissen und zur Einhaltung der Sicherheitsanforderungen.

MOV.AI hat sich zum Ziel gesetzt, aus dem Open Source-ROS-Projekt eine Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für Unternehmen zu machen, die von Herstellern kollaborativer Roboter, akademischen Entwicklern und Automatisierungsintegratoren verwendet werden kann. Gleichzeitig beabsichtigt das Unternehmen, einen Beitrag zur ROS-Entwicklung zu leisten und verschiedene Tools anzubieten, damit die gesamte ROS-Community von den MOV.AI-Entwicklungen profitieren kann.

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte derzeit schwerpunktmäßig in Westeuropa, insbesondere in England, Deutschland, Frankreich, Schweden, Dänemark und Irland. Erste Verkäufe wurden zudem in Singapur und den USA getätigt. Die mit dem MOV.AI-System betriebenen Roboter werden unter anderem in der Logistik- und Fertigungsindustrie in den Bereichen Mode, Lebensmittel, Gastgewerbe, Automatisierung für Postdienste und Automobilherstellung eingesetzt.

Die neue Finanzierung ermöglicht es MOV.AI, die Produktentwicklung zu beschleunigen und seine Kunden durch die Einrichtung eines Kundendienstes besser zu unterstützen. Pinchas Buharis, geschäftsführender Gesellschafter bei SOMV, wird dem Vorstand von MOV.AI beitreten.

Motti Kushnir, CEO von MOV.AI, erklärte: "Die neue Finanzierungsrunde würdigt die Vision von MOV.AI für die Industrieroboter-Branche und festigt die Position von MOV.AI als führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Cobots. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen unserer bestehenden Investoren und die neue Zusammenarbeit mit SOMV, die es uns ermöglicht, unsere Marktlösung für die Automatisierung der Industriewelt weiterzuentwickeln. Durch die COVID-19-Pandemie ist der Internethandel stark gewachsen. Gleichzeitig hat sich die Verfügbarkeit von Arbeitskräften verringert. Diese Entwicklung hat zu einem enormen Anstieg der Nachfrage nach Automatisierungssystemen und kollaborativen Robotern geführt, die sich in bestehende Anlagen integrieren lassen und mit Menschen zusammenarbeiten können. "

Pinhas Buchris, General Partner von SOMV erläuterte: "Wir freuen uns sehr, mit Motti und Limor zusammenzuarbeiten, zwei sehr erfahrenen Führungskräften, die wir schon seit langem kennen. Wir glauben fest an die beiden, an ihr Team und an ihre Vision. Die Investition in Start-ups mit Angeboten, die die Beschleunigung der Digital-Transformation von Kunden im industriellen Europa und weltweit unterstützen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Anlagestrategie von State of Mind Ventures. Daher war es für uns selbstverständlich, mit diesem vielversprechenden Unternehmen zusammenzuarbeiten. Außerdem freuen wir uns darüber, unsere Zusammenarbeit mit anderen Fonds auszubauen."

Gigi Levy Weiss, General Partner von NFX, erklärte: "Wir sind seit unserer ersten Investition von der Vision und dem Team des Unternehmens überzeugt und freuen uns sehr, mit SOMV zusammenzuarbeiten und dazu beizutragen, die Vision von einer Vereinfachung der Roboterautomatisierung in die Tat umzusetzen.

Ronen Nir, General Partner von Viola Ventures, sagte: "In weniger als zwei Jahren hat das Unternehmen ein revolutionäres Produkt entwickelt, mit dem die Vision, eine generische Softwareplattform für die Robotertechnik zu schaffen, umgesetzt werden kann. Die neue Finanzierungsrunde wird es dem Unternehmen ermöglichen, seine Führungsstruktur zu stärken, die Produktentwicklung voranzutreiben und die Marktdurchdringung zu verbessern."

Informationen zu MOV.AI:

MOV.AI bietet eine ROS-Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für Unternehmen, die eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter ermöglicht. MOV.AI unterstützt Hersteller kollaborativer Roboter, Automatisierungsintegratoren und ROS-Entwickler bei ihrem Ziel die moderne Industriewelt zu automatisieren. MOV.AI Ltd ist ein im Vereinigten Königreich ansässiges Privatunternehmen.

Logo- https://mma.prnewswire.com/media/1311080/movai_Logo.jpg

Pressekontakt:



Helio Henriques (+351964849366) - marketing@mov.ai


Original-Content von: MOV.AI, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK