Carnival Corporation &plc veröffentlicht neue Informationen zu Cyber-Vorfall

Miami (ots/PRNewswire) - Das Unternehmen veröffentlicht ein Update zu seiner Bekanntgabe vom 17. August

Wie bereits bekannt gegeben wurde, hat die Carnival Corporation &plc (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2947969-1&h=4210262232&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2947969-1%26h%3D1782053100%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fc212.net%252Fc%252Flink%252F%253Ft%253D0%2526l%253Den%2526o%253D2756345-1%2526h%253D899401790%2526u%253Dhttps%25253A%25252F%25252Fwww.carnivalcorp.com%25252F%2526a%253DCarnival%252BCorporation%26a%3DCarnival%2BCorporation%2B%2526%2Bplc&a=Carnival+Corporation+%26plc) (NYSE/LSE: CCL; NYSE: CUK) am 15. August 2020 einen unbefugten Zugriff Dritter auf Teile der IT-Systeme des Unternehmens festgestellt. Die Abteilung für Informationssicherheit der Carnival Corporation hat sofort reagiert, um den Zugriff so schnell wie möglich zu beenden, den Betrieb wiederherzustellen und weiteren unbefugten Eingriffen so gut wie möglich vorzubeugen. Das Unternehmen hat außerdem eine große Firma für Cyber-Sicherheit mit der Untersuchung der Angelegenheit beauftragt und die Strafverfolgungsbehörden und die zuständigen Aufsichtsbehörden über die Angelegenheit informiert.

Während der laufenden Untersuchung deuten erste Anzeichen darauf hin, dass sich der nicht autorisierte Dritte Anfang August Zugang zu bestimmten persönlichen Informationen über einige Gäste, Mitarbeiter und Besatzungsmitglieder von drei Marken des Unternehmens beschafft hat: Carnival Cruise Line, Holland America Line und Seabourn sowie über den Casino-Betrieb. In Zusammenarbeit mit seinen Beratern für Cyber-Sicherheit hat das Unternehmen die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um seine Dateien wiederherzustellen, und es gibt Hinweise darauf, dass die Wahrscheinlichkeit eines Datenmissbrauchs gering ist.

Das Unternehmen arbeitet mit Hochdruck daran, die Gäste, Mitarbeiter, Besatzungsmitglieder und andere Personen zu ermitteln, deren persönliche Daten möglicherweise betroffen sind. Das Unternehmen geht davon aus, diesen Prozess innerhalb der nächsten 30 bis 60 Tage abzuschließen, und wird im Anschluss Kontakt zu den potenziell betroffenen Personen aufnehmen, deren aktuelle Kontaktinformationen dem Unternehmen zur Verfügung stehen. Den betroffenen Personen wird in den individuellen Mitteilungen gegebenenfalls eine kostenlose Kreditüberwachung angeboten.

In der Zwischenzeit hat das Unternehmen Website-Mitteilungen veröffentlicht und ein spezielles Callcenter eingerichtet, um Fragen zu der Angelegenheit zu beantworten. Nach Abschluss der Untersuchung können sich die Anrufer hier bestätigen lassen, ob ihre Informationen betroffen waren oder nicht.

Weitere Informationen zu dem Vorfall finden Sie auf www.hollandamerica.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2947969-1&h=2839934407&u=http%3A%2F%2Fwww.hollandamerica.com%2F&a=www.hollandamerica.com), www.carnival.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2947969-1&h=2857929302&u=http%3A%2F%2Fwww.carnival.com%2F&a=www.carnival.com), www.seabourn.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2947969-1&h=986459825&u=http%3A%2F%2Fwww.seabourn.com%2F&a=www.seabourn.com) oder www.oceanplayersclub.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2947969-1&h=3137577571&u=http%3A%2F%2Fwww.oceanplayersclub.com%2F&a=www.oceanplayersclub.com). Das Callcenter kann in den USA von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr Eastern Time (ET) unter +1 888.905.0687 gebührenfrei erreicht werden. Personen außerhalb der USA können ihre Fragen per E-Mail an cruisedataevent@cyberscout.com senden und um einen Rückruf von einem Callcenter-Vertreter bitten.

Im Rahmen seines laufenden Betriebs überprüft das Unternehmen die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien und -verfahren und wird bei Bedarf Änderungen vornehmen, um die Informationssicherheit und die Datenschutzkontrolle zu verbessern.

Informationen zur Carnival Corporation &plc

Die Carnival Corporation &plc ist eines der weltweit größten Unternehmen für Urlaubsreisen. Zu seinem Portfolio zählen neun der weltweit führenden Kreuzfahrtunternehmen. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Nordamerika, Australien, Europa und Asien und zu seinem Portfolio gehören Carnival Cruise Line, Princess Cruises, Holland America Line, Seabourn, P&O Cruises (Australien), Costa Cruises, AIDA Cruises, P&O Cruises (Vereinigtes Königreich) und Cunard.

Pressekontakt:



Roger Frizzell
Carnival Corporation
rfrizzell@carnival.com
(305) 406-7862
Mike Flanagan
LDWW
mike@ldww.co
(727) 452-4538


Original-Content von: Carnival Corporation & plc, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK