shöpping expandiert nach Deutschland

Wien (ots) -

Größerer Markt für bestehende Händler*innen - Start in Q4 2024 geplant

shöpping, der Online-Marktplatz der Österreichischen Post, setzt den nächsten Wachstumsschritt und expandiert nach Deutschland. Noch im vierten Quartal dieses Jahres erweitert shöpping sein Liefergebiet und ermöglicht seinen Händler*innen, Waren und Produkte auch an deutsche Kund*innen zu verkaufen. Gleichzeitig verstärkt shöpping seine Akquise von Händler*innen aus der Europäischen Union (EU), die ihre Waren in Österreich und Deutschland anbieten möchten.

„Mit unserer Expansion nach Deutschland schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Unsere heimischen Händler*innen können ihr Absatzgebiet verzehnfachen und somit ihre Umsätze signifikant steigern. Da wir seit längerem auch eine steigende Nachfrage deutscher Kund*innen nach österreichischen Produkten verzeichnen, können wir mit diesem Schritt unseren Online-Marktplatz einem breiteren Publikum zugänglich machen.“, erklärt Robert Hadzetovic, Geschäftsführer von shöpping.

Durch die Expansion nach Deutschland wird shöpping deutschen Käufer*innen Zugang zu einer Vielfalt an Produkten aus den Bereichen Elektronik, Mode, regionale Lebensmittel und Schmankerl, mehr als 6.000 Weine, Haushaltswaren, Beauty und vielem mehr bieten. Mit einer benutzer*innenfreundlichen Oberfläche, schnellen Lieferzeiten und exzellentem Kund*innenservice positioniert sich shöpping als vertrauenswürdiger Partner für Online-Einkäufe aus Österreich.

Akquise von neuen Händler*innen läuft auf Hochtouren

Seit dem vergangenen Jahr ermöglicht shöpping auch ausgewählten internationalen Anbieter*innen aus der EU, ihre Produkte auf dem Online-Marktplatz anzubieten. Diese Initiative hat das Sortiment diversifiziert und bietet den Käufer*innen noch mehr Auswahlmöglichkeiten.

Zusätzlich zur Expansion arbeitet shöpping auch stetig an der Erweiterung von Datenschnittstellen, um seinen Händler*innen noch schnellere und einfachere Möglichkeiten der Datenanbindung zu bieten. So bietet shöpping seit Mai 2024 zwei neue Schnittstellen zu den cloudbasierten Multi-Channel-Tools Tradebyte und ChannelPilot an.

Neue Händler*innen, die den österreichischen und deutschen Markt bedienen möchten, können sich direkt hier informieren und anmelden: https://www.shoepping.at/a/haendler-werden

Über shöpping

Der bekannteste heimische Online-Marktplatz wurde 2017 als Start-up von der Österreichischen Post AG gegründet und hat heute rund 40 Mitarbeiter*innen. Über 3,5 Millionen Produkte werden derzeit auf shöpping angeboten. Die Zustellung erfolgt immer durch die Österreichische Post und damit CO2-neutral. Ab einem Bestellwert von 39 Euro pro Händler*in ist der Versand kostenlos. Jeden Monat greifen mehrere hunderttausend Österreicher*innen auf shöpping zu.

Pressekontakt:



Österreichische Post AG
Markus Leitgeb
Pressesprecher
+43 57767 - 32010
markus.leitgeb@post.at



Original-Content von: Österreichische Post AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen