Goldbeck digitalisiert Mietprozess von Baumaschinen mit Digando

Bielefeld/Dornbirn (ots) -

Das Bau- und Dienstleistungsunternehmen Goldbeck realisiert jedes Jahr über 500 Projekte. Dazu werden Baumaschinen extern angemietet. Um die Effizienz bei tausenden Mietvorgängen zu erhöhen, digitalisiert Goldbeck sie in Zusammenarbeit mit Digando, dem technisch führenden Marktplatzanbieter für den Baumaschinen-Mietservice.

Bielefeld/Dornbirn (AT), 3. Juni 2024. Beide Unternehmen sind seit April 2024 eine strategische Partnerschaft eingegangen. Auf Basis der bewährten Softwaretechnologie von Digando entwickeln sie einen Goldbeck-internen Marktplatz. Mit diesem Innovationsprozess werden zahlreiche Mietvorgänge strukturiert und standardisiert.

Effizienz durch eigene Miet-Plattform steigern

Die Anbindung der Lieferanten-Mietparks an den Goldbeck-internen Marktplatz erfolgt über intelligente Schnittstellen. Diese liefern alle relevanten Informationen zu den Mietobjekten – und das in Echtzeit. Damit geschieht die Suche nach geeigneten Mietobjekten, wie Hebebühnen oder Baustellencontainern, in nur wenigen Sekunden. Für Vermieter und Mieter entfallen die Anfragen per E-Mail oder Telefon zu Verfügbarkeiten oder Preisen. Die Standardisierung garantiert, dass stets alle Buchungsinformationen übermittelt werden. Alle Informationen stehen Bauleitern und Vermietern rund um die Uhr zur Verfügung. Die hauseigene Digitalplattform entlastet so die Projektverantwortlichen bei der Beschaffung und steigert die Effizienz am Bau.

Win-win-Situation

Für Goldbeck garantiert die Abwicklung über die eigene Plattform die Anmietung zu bestmöglichen Konditionen, da Vereinbarungen mit den Lieferanten entsprechend berücksichtigt werden. Die einzelnen Projektverantwortlichen sparen Zeit und haben permanent volle Kostentransparenz über die Anmietungen. Als Partner stellt Digando die kontinuierliche Weiterentwicklung und den Betrieb der Plattform sicher.

„Die Partnerschaft von Goldbeck und Digando wird die Effizienz und Planbarkeit in der Beschaffung von Baumaschinen bei Goldbeck erheblich steigern. Mit dieser innovativen Softwarelösung schaffen wir einheitliche Prozesse und entlasten unsere Bauleiterinnen und Bauleiter sowie die Lieferanten. Das spart Zeit und Geld“, freut sich Henrik Jablonowski, Projektverantwortlicher aus dem strategischen Einkauf von Goldbeck.

Auch Digando profitiert von der Zusammenarbeit, wie Geschäftsführer Alexander Höss betont: „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen und die strategische Partnerschaft mit Goldbeck. Gemeinsam mit unserem Partner und dessen Anforderungen an den internen Marktplatz werden wir neue leistungsfähige Features für Goldbeck entwickeln und so unsere Marktplatzsoftware weiter ausbauen.“

Die neue Plattform soll bereits Mitte dieses Jahres für eine Pilotphase zur Verfügung stehen. Der Roll-Out der Plattform soll vor Jahresende in Deutschland starten.

Über Digando

Digando entwickelt und betreibt den technisch führenden B2B-Marktplatz Digando.com und macht die Beschaffung von Bautechnik so einfach wie die Buchung eines Hotelzimmers. Durch intelligente Schnittstellen zwischen den ERP-Systemen der Vermieter und dem Marktplatz wird die Verfügbarkeit in Echtzeit abgebildet und so eine echte Online-Buchung ermöglicht. Der Marktplatz wird in Deutschland und Österreich betrieben und die Softwarekomponenten auch für kundenspezifische Projekte bei großen Bautechnik-Vermietern und Bauunternehmen als Software-as-a-Service Lösung in Einsatz gebracht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.digando.com.

Über Goldbeck

Goldbeck realisiert zukunftsweisende Immobilien in Europa. Das Unternehmen versteht Gebäude als Produkte und bietet seinen Kunden alle Leistungen aus einer Hand: vom Design über den Bau bis zu Serviceleistungen während des Betriebs. Mit dem Anspruch „building excellence“ verwirklicht das Familienunternehmen Immobilien wirtschaftlich, schnell und nachhaltig bei passgenauer Funktionalität.

Goldbeck ist Partner für die mittelständische Wirtschaft und Großunternehmen, Investoren, Projektentwickler sowie öffentliche Auftraggeber. Zum Leistungsangebot gehören Logistik- und Industriehallen, Büro- und Schulgebäude, Parkhäuser und Wohngebäude. Bauen im Bestand sowie gebäudenahe Serviceleistungen vervollständigen das Spektrum. Das Unternehmen realisierte im Geschäftsjahr 2022/23 573 Projekte bei einer Gesamtleistung von 6,7 Mrd. Euro. Aktuell beschäftigt Goldbeck mehr als 12.000 Mitarbeitende an über 100 Standorten in ganz Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goldbeck.de.

Pressekontakt:



Digando GmbH:
Alexander Höss
T +43 664 889 380 85
alexander.hoess@digando.com



Original-Content von: Digando GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen