Helaba beteiligt sich an EZB-Trials

03.06.2024
Frankfurt am Main (ots) -

Die Helaba hat sich erfolgreich mit vier Anwendungsfällen bei den EZB-Trails beworben. Im Rahmen der von der Bundesbank offerierten Trigger Solution wird unter anderem eine Namensschuldverschreibung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) digital über das FinTech Cashlink Technologies begeben. Die digitale Abwicklung erfolgt mittels Tokenisierung. Die Helaba übernimmt bei dieser Transaktion das Settlement.

Die EZB hat im Mai eine siebenmonatige Erprobungsphase für Distributed Ledger Technologie (DLT)-basierte Finanztransaktionen gestartet. Ziel ist es technische Lösungen zu testen und praktische Erkenntnisse zu gewinnen. Die Deutsche Bundesbank bietet für die Testphase ihre DLT-basierte Trigger Solution an, die DLT-Transaktionen mit dem traditionellen Zahlungsverkehrssystem verbindet. Durch diese Integration können Finanztransaktionen in Zentralbankgeld abgewickelt und damit Kredit- und Liquiditätsrisiken minimiert werden. Die Helaba hat sich mit vier Use-Cases erfolgreich um die Teilnahme an der Testreihe beworben.

"Für uns ist es wichtig, von Beginn an dabei zu sein, um weiter Wissen aufzubauen, uns mit anderen Finanzdienstleistern auszutauschen und die Rolle der Helaba bei zukünftigen digitalen Lösungen zu stärken", erklärt Thomas Groß, CEO der Helaba, das Engagement der Landesbank. Zur Strategie der Helaba gehöre dabei auch die gezielte Kooperation mit FinTechs. So ist die Helaba seit letztem Jahr an Cashlink beteiligt. Das Frankfurter FinTech bietet mittlerweile eine europaweit führende Infrastruktur für Tokenisierungslösungen an.

In Zusammenarbeit mit Cashlink emittiert die WIBank bei der Testreihe der EBZ eine digitale Namensschuldverschreibung. Das Settlement bei der Transaktion wird von der Helaba übernommen. Neben der digitalen Namensschuldverschreibung der WIBank sind zwei digitale Sparkassenbriefe gemeinsam mit Verbundbanken sowie eine digitale Anleihe für ein DAX-Unternehmen gemeinsam mit der Deka im Rahmen der EZB-Trials geplant.

"Wir freuen uns, dass wir uns gemeinsam mit unserer strategischen Beteiligung Cashlink an den Tests beteiligen können", sagt Benjamin Bürkner, Managing Director Helaba Digital. "Wir arbeiten bereits in verschiedenen Arbeitsgruppen eng mit der EZB und weiteren Finanzdienstleistern zusammen - auch beim digitalen Euro. Dass wir nun mit allen vier eingereichten Use-Cases dabei sind, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", so Bürkner.

Pressekontakt:



Rolf Benders
Kommunikation und Marketing

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
e-mail: rolf.benders@helaba.de
Internet: www.helaba.de


Original-Content von: Helaba, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen