Österreichischer Verlag erwirbt renommiertes deutsches Luxus Immobilienmagazin Bellevue

Wien/Hamburg (ots) -

Das österreichische Unternehmen Cachalot Media House plant über Hamburg in den DACH-Raum vorzustoßen

In einem strategischen Schritt zur Expansion in den gesamten DACH-Raum hat das österreichische Cachalot Media House (ehemals Immobilien Magazin Verlag), bekannt für seine führende Rolle in der Immobilienkommunikation, das deutsche Luxus-Immobilienmagazin Bellevue übernommen. Mit dieser Akquisition festigt das Unternehmen seine Präsenz im hochwertigen Immobiliensegment und baut seine Reichweite in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Iris Einwaller, geschäftsführende Gesellschafterin des Cachalot Media House, betont die Bedeutung des Zukaufs: "Diese Erweiterung ermöglicht es uns, unser umfangreiches Know-how im Immobiliensektor einem noch breiteren Publikum anzubieten und die anspruchsvollen Anforderungen unserer Klientel im gesamten DACH-Raum zu erfüllen. Bellevue bringt eine tiefgreifende Expertise in der Darstellung von Luxus- und Ferienimmobilien mit, die unsere bestehenden Angebote ideal ergänzt. Wir freuen uns sehr, ein so erfahrenes und eingespieltes Team zu übernehmen, und haben große Pläne, Bellevue in ein neues, multimediales Zeitalter zu führen, um unsere umfangreiche Leserschaft noch intensiver auch über digitale Produkte zu erreichen."

Gerhard Rodler, Herausgeber und Miteigentümer des Cachalot Media House, wird die Chefredaktion der Bellevue übernehmen: „Die Aufnahme von Bellevue in unser Portfolio erfüllt mich mit großer Freude. Es ist ein wunderbares Magazin, das sich auf besondere Immobilien spezialisiert hat. Ich freue mich darauf, viele neue Ideen umzusetzen und unser Angebot auf neue Märkte und auf neue digitale Medien zu erweitern."

Claus-Peter Haller, bisheriger Eigentümer und Herausgeber von Bellevue Media, zieht sich in seinen wohlverdienten Ruhestand zurück und sieht in der Übernahme durch Cachalot Media House eine zukunftsweisende Entwicklung: "Die Synergien zwischen Bellevue und Cachalot werden beide Marken stärken und unsere führende Stellung im Markt für Luxusimmobilien weiter festigen. Es ist beruhigend zu wissen, dass das Team und die Marke in so kompetenten Händen weitergeführt werden." Die Transaktion wurde von Dennis Schäfer von Kern Unternehmensnachfolge begleitet, der sich auf den Kauf und Verkauf mittelständischer Unternehmen spezialisiert hat.

Die Bellevue Media GmbH bleibt weiterhin in Hamburg ansässig. Geplante Investitionen sollen insbesondere den digitalen Sektor stärken und Bellevue’s Angebot an hochwertigen Immobilienpublikationen und Dienstleistungen erweitern, insbesondere in Märkten wie den beliebten Ferienregionen Spaniens wie Mallorca, der Costa del Sol und Gran Canaria, sowie in Italien, Kroatien, Griechenland, Dubai, Zypern, Florida und darüber hinaus.

Über Bellevue Media:

Seit zwei 1990 ist Bellevue der Marktführer im Bereich der Luxusimmobilienpublikationen. Mit seinem renommierten Magazin und der dazugehörigen Plattform ist Bellevue eine verlässliche Quelle für hochwertige Ferien- und Ausnahmeimmobilien. Jährlich wird zudem der angesehene Bellevue Best Property Agent Award verliehen.

Über Cachalot Media House:

Als führendes Medienhaus der österreichischen Immobilien-, Bau- und Gebäudetechnikbranche bietet Cachalot Media House mit seinen Produkten Immobilien Magazin, Building Times, immoflash, buildingtimes flash, ESGflash, immo7news, uvm. ein breites Spektrum an Medienleistungen, darunter Print, Online, Podcasts und Video. Mit der epmedia Werbeagentur als Teil der Unternehmensgruppe entwickelt sich das Haus stetig weiter und gilt als zentraler Informationsknotenpunkt. Weiter Informationen: Cachalot Media House - Cachalot Media House (https://cachalot.at/)

Pressekontakt:



Wolfgang Wendy
Senior Director PR
T +43 1 512 16 16 32
M +43 699 1 512 66 09
E Wolfgang.Wendy@epmedia.at



Original-Content von: epmedia Werbeagentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen