Datenbasierte Zusammenarbeit

Decentriq und Ad Alliance kooperieren / Ad Alliance setzt zum Ausbau ihrer Datenstrategie auf den Schweizer Data-Clean-Room-Anbieter Decentriq

Köln/Zürich (ots) -

4. Juni 2024 - Neutralität beim First-Party-Data-Matching - dafür sorgt die Vereinbarung zur Kooperation zwischen Ad Alliance und dem Schweizer Technologieanbieter Decentriq und dessen Data-Clean-Room-Lösung (DCR). Die datenbasierte Zusammenarbeit ermöglicht Advertisern eine sichere und neutrale Umgebung, um ihre First-Party-Daten mit denen des Kölner Vermarkters datenschutzsicher zu matchen.

Noch in diesem Jahr wird die Datenkollaborationsplattform von Decentriq (https://www.decentriq.com/?utm_campaign=adalliance&utm_source=adalliance&utm_medium=web%20properties) zur technologischen Basis für die Post-Cookie-Adressierung. Die DCR-Lösung ist speziell auf die Bedürfnisse von Publishern, Werbetreibenden und Mediaagenturen ausgerichtet und ermöglicht eine kundenspezifische Zielgruppen-Adressierung - und das bei schneller und einfacher Implementierung und Nutzung für alle beteiligten Partner. Werbepartnern der Ad Alliance bietet sich ein sicherer und neutraler Raum, um ihre First-Party-Daten mit denen des Vermarkters übereinanderzulegen, Analysen zu fahren, Audience Segmente und Targetings aufzusetzen, um so Kampagnen sehr spezifisch und effektiv auszuspielen. Vor allem im Rahmen von schutzwürdigen Daten, wie personenbezogene Daten, hat die Sicherstellung der jeweiligen Datenhoheit höchste Priorität. Diese wird durch die Kooperation mit Decentriq gewährleistet. Das gemeinsame Mindset: Keine Kompromisse beim Thema Datensicherheit!

Martin Hoberg, CTO Ad Alliance: "Hohe Datenqualität, Datensicherheit und das Vertrauen unserer Nutzerschaft haben absolute Priorität. 'Safety first' ist die Devise und mit Decentriq haben wir einen Partner gefunden, der unseren Ansprüchen vollumfänglich entspricht. Die Kolleg:innen kennen sehr gut die markt- und branchenspezifischen Bedürfnisse. Damit passt Decentriq mit Sitz in der Schweiz und Fokus auf europäische Kunden hervorragend in unsere Tech- und Data-Strategie, bei der wir auf starke europäische Lösungen setzen."

Das Schwinden der Third-Party-Cookies erfordert neue Strategien und technische Lösungen, um Daten nutzbar zu machen. Ad Alliance setzt dabei auf eine dreistufige Datenstrategie, bei der Decentriq einen elementaren Bestandteil einnimmt, wenn es um die datenschutzsichere Verbindung mit Kundendaten geht. Das Züricher Unternehmen gehört mit seiner Datenkollaborationsplattform weltweit zu den Vorreitern beim Confidential Computing, der vertraulichen Datenverarbeitung, und hat sich nach einer intensiven Evaluationsphase durchgesetzt.

Diese technologische Führerschaft sowie den hohen Service Level der Schweizer bringt Ad Alliance mit den kuratierten und hochwertigen Inhalten ihres Portfolios nun zusammen. Ein Asset, das gerade für Branchen wie Automobil, Finanzen, FMCG, Telekommunikation und vor allem im Bereich Retail Media attraktiv ist, da hier das Thema Data-Matching eine übergeordnete Rolle spielt. Der Decentriq-DCR ist dabei die Garantie einer lückenlosen, verschlüsselten und vertraulichen Datenverarbeitung über den gesamten Prozess hinweg.

"Marketer suchen stets nach nachhaltigen Möglichkeiten, ihre Zielgruppe auch ohne Thrid-Party-Cookies anzusprechen", sagt Maximilian Groth, CEO und Co-Founder von Decentriq. "Geschlossene 'Walled Garden'-Plattformen können nicht die einzige Antwort sein, wenn Nutzer den Großteil ihrer Zeit im Open Web verbringen. Gemeinsam mit Ad Alliance bieten wir Brands in Deutschland einen nachhaltigen Raum für Wachstum: Premium-Inventar mit exzellenter Reichweite in der deutschen Medienlandschaft, ermöglicht durch eine Privacy-by-Design-Technologie."

Decentriq

Decentriq, die "Schweiz der Daten", ist eine Plattform für sichere Datenkollaboration. Mit Decentriq können Brands ihre First-Party-Daten zusammen mit Partnern in sicheren Umgebungen, sogenannten "Data Clean Rooms", matchen und auswerten. Brands nutzen Decentriq, um neue Zielgruppen zu erschließen, effektive Medienkäufe zu planen und Kampagnen auf der Grundlage von First-Party-Daten zu aktivieren. Die Decentriq-Plattform hält sensible Daten vollständig vertraulich und unzugänglich, was durch marktführende Datenschutztechnologien sichergestellt wird.

Decentriq wurde 2019 von Maximilian Groth und Stefan Deml gegründet, hat seinen Hauptsitz in Zürich und beschäftigt ein Team, das sich über 10 europäische Länder erstreckt. Decentriq unterstützt die Datenkollaboration in den datenschutzbewusstesten Branchen der Welt, darunter Medien, Gesundheitswesen, Banken und dem öffentlichen Sektor. www.decentriq.com

Ad Alliance

Ad Alliance ist die Vermarktungseinheit von RTL Deutschland. Führend in Sachen individueller, crossmedialer Markenkommunikation und verantwortlich für die Vermarktung der Sender und Angebote von RTL Deutschland sowie des Video- und Technologiespezialisten smartclip. Zusätzlich vermarktet das Team ausgewählte Marken bzw. Gattungen für Media Impact und Bauer Advance als Dienstleister bzw. Eigenhändler. Das Portfolio umfasst rund 500 Medienmarken sowie die Gattungen TV, Print, Digital, ATV und Audio - und erreicht somit knapp 100 Prozent der Menschen in Deutschland. Inhaltliche Beratung sowie der Einsatz innovativer technologischer Lösungen ist Teil der Markeninszenierungen - von Programmatic bis hin zur kontext- und datenbasierten Werbeausspielung. www.ad-alliance.de

Pressekontakt:



Zarifa Schmitt
Kommunikation Ad Alliance, RTL Deutschland
Zarifa.Schmitt@rtl.de - Tel. 0221 456-74201

Liz Osterloh
PR & Marketing Decentriq
Liz.Osterloh@decentriq.com


Original-Content von: Ad Alliance, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen