Kühl bleiben in den eigenen vier Wänden

Expertentipps von Velux gegen Sommerhitze in der Wohnung

Hamburg (ots) -

Wenn die Temperaturen steigen, wird es in der Wohnung schnell ungemütlich: Nachts finden wir nur schwer in den Schlaf und können uns schlecht erholen, tagsüber machen sich Müdigkeit und Abgeschlagenheit breit - keine guten Voraussetzungen, um konzentriert zu arbeiten oder die Hausaufgaben zu erledigen. Vor allem ältere Menschen und Kinder leiden unter der Hitze. Um den Sommer unbeschwert genießen zu können, ist es ratsam, rechtzeitig gegen das Aufheizen der eigenen vier Wände vorzubeugen. Die Experten von Velux, weltweit führender Hersteller von Dachfenstern, kennen die effektivsten Maßnahmen zum Hitzeschutz.

Wenn unsere Wohnung im Sommer zur Hitzezone wird, kann das Zuhause schnell seinen Charme verlieren. Doch keine Sorge, mit den richtigen Tricks bleibt unser Rückzugsort auch an schwülen Tagen angenehm kühl. Ein echter Game-Changer ist der außenliegende Hitzeschutz. Denn genau wie wir unsere Haut mit Sonnencreme vor der brennenden Sonne schützen, können wir auch unser Zuhause nur von außen effektiv vor Hitze bewahren. Ein gutes Beispiel dafür: Rollläden. Sie halten die heißen Sonnenstrahlen schon vor dem Fenster ab und können die Innentemperatur um bis zu 5,3°C senken. Außerdem dämpfen sie Lärm von außen - sei es Regenprasseln oder Hagel - und sorgen bei kalten Tagen für bessere Wärmedämmung. Darüber hinaus erhöhen Rollläden die Sicherheit und schützen vor neugierigen Blicken.

Von Licht durchflutet, vor Hitze geschützt

Wer im Sommer nicht auf natürliches Licht verzichten möchte, findet in außenliegenden Hitzeschutz-Markisen mit transparentem Stoff die ideale Lösung. Ihr lichtdurchlässiges Gewebe sperrt Sonnenstrahlen aus, ohne die Helligkeit im Raum zu mindern. Damit eignen sie sich besonders für Räume wie Home-Office, Kinderzimmer oder Küche. Für alle, die es lieber etwas dunkler mögen, gibt es Markisen auch mit verdunkelndem Stoff, so dass auf zusätzliche Rollos verzichtet werden kann. Und das Beste: Sowohl Markisen als auch Rollläden lassen sich mit passendem Zubehör wie der Velux App Control (https://www.velux.de/produkte/smart-home/velux-app-control) ganz einfach per Smartphone steuern - für automatisierten Komfort auf Knopfdruck.

Lüften für angenehmes Raumklima

Wenn die Sommerhitze draußen brennt, heißt es: Fenster zu und kühl bleiben! Tagsüber sollten Fenster und Türen geschlossen sein, um die Hitze draußen zu halten. Aber keine Sorge, das bedeutet nicht, dass die frische Luft auf der Strecke bleibt. Die beste Zeit zum Lüften ist der frühe Morgen, der späte Abend oder die Nacht, wenn die Temperaturen draußen sinken. Ein cleverer Trick ist das Querlüften: Fenster in verschiedenen Stockwerken öffnen und oben die warme Luft abziehen lassen, während unten angenehm kühle Luft nachströmt. So wird es zu Hause schnell wieder frisch und luftig.

Verdunkelung - nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ

Übrigens: Effektiver Hitzeschutz gelingt nur von außen. Innenliegende Rollos sorgen dagegen für Sichtschutz und Verdunkelung und sind zudem ein stilvolles Gestaltungselement. Mit farbigen Varianten lassen sich lebendige Akzente setzen, dezente Töne unterstreichen die Einrichtung. Glatte Rollos bieten zurückhaltende Eleganz, während Jalousien mit ihrer klassisch puristischen Optik nicht nur für Ordnung sorgen, sondern durch das Spiel von Licht und Schatten eine besonders gemütliche Atmosphäre schaffen.

Mehr Informationen zu einem angenehmen Sommer in den eigenen vier Wänden finden sich unter www.velux.de/hitzeschutz.

Pressekontakt:



Velux Deutschland GmbH
Leitung Public Relations
Maik Seete
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
Tel.: +49 (040) 5 47 07-4 66
Mail: maik.seete@velux.com


Ketchum GmbH
Velux Presseagentur
Vanessa Neuhaus
Bahnstraße 2
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 173 2187130
Mail: velux@ketchum.de


Original-Content von: VELUX Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen