Wir stellen Erinion vor

Führend bei der Elektrifizierung von schweren Nutzfahrzeugen mit 40.000 Ladepunkten bis 2030

Stockholm (ots/PRNewswire) -


- Erinion hat sich zum Ziel gesetzt, 40.000 Ladepunkte an Kundenstandorten zu installieren und damit einen wesentlichen Beitrag zu den 240.000 bis 265.000 Ladepunkten zu leisten, die an europäischen Transportknotenpunkten* benötigt werden.
- Bewährte Lösungen reduzieren den Investitionsbedarf um bis zu 50% und ermöglichen jährliche Betriebseinsparungen von bis zu 15.000 Euro pro LKW.
- Durch den Einsatz erstklassiger Hardware, moderner Softwarelösungen im Bereich Lademanagement und umfassender betrieblicher Dienstleistungen wird die nahtlose Elektrifizierung von schweren Nutzfahrzeugflotten sichergestellt.

Das neu gegründete Unternehmen Erinion befindet sich vollständig im Besitz von Scania und gibt heute seine offizielle Markteinführung bekannt. Erinion wurde von Scania gegründet und bietet schlüsselfertige Depot- und Zielladelösungen, die einen nahtlosen und effizienten Elektrifizierungsprozess für schwere Nutzfahrzeugflotten ermöglichen.

Der Markt für Elektro-LKW wächst aufgrund von Fortschritten in der Batterietechnologie, strengeren Regularien und dem Fokus auf Nachhaltigkeit rasant. Unternehmen, die auf die Elektrifizierung umsteigen, stehen vor Herausforderungen wie hohen Investitionskosten und Reichweiteneinschränkungen, langen Ladezeiten und Unsicherheiten bei den Gesamtbetriebskosten (total cost of ownership). Erinion bietet Kunden eine umfassende Partnerschaft und ermöglicht maßgeschneiderte, effiziente und zuverlässige Ladelösungen.

Deckung des wachsenden Bedarfs an Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Erinion zielt auf einen wachsenden Markt ab und wird mit den 40.000 geplanten Ladepunkten bis 2030 einen erheblichen Beitrag zu dem für Europa prognostizierten Bedarf von 240.000 bis 265.000 Depot- und Zielladepunkten für die geschätzten 230.000 Elektro-LKWs leisten. Bis zu 90% der Energie für Elektro-LKWs wird je nach Einsatzgebiet (Langstrecken-, Regional- oder Stadtverkehr) an Transportknotenpunkten aufgeladen werden. Zu diesen Knotenpunkten gehören Depots, Terminals oder Zentren, von denen die Fahrzeuge abfahren und zu denen sie zurückkehren.

Erprobter Kundennutzen

Mit der Ladeinfrastruktur an definierten Standorten gewährleistet Erinion eine verlässliche Ladeplanung, erhöhte Betriebszeiten, maximale operative Effizienz und Kosteneinsparungen. Erinions Ansatz zum Laden hat seinen Kunden bereits einen erheblichen Mehrwert gebracht. Durch die Implementierung maßgeschneiderter Lösungen konnte Erinion den Investitionsbedarf um bis zu 50 % senken und operative Einsparungen von bis zu 15.000 Euro pro LKW und Jahr ermöglichen.

"Die Umstellung auf Elektrifizierung erfordert von unseren Kunden eine Systemperspektive, die neue Betriebsstrategien erfordert", sagt Jonas Hernlund, CEO von Erinion. "Mit Erinion bieten wir eine Komplettlösung, die den Übergang zu Elektrofahrzeugen vereinfacht und es unseren Kunden ermöglicht, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, während wir uns um die Ladeinfrastruktur kümmern."

Universelle Kompatibilität

Erinion bietet maßgeschneiderte Lösungen für ein breites Spektrum von Kundensegmenten, darunter Einkäufer für Transportdienstleistungen (1PL), Transportunternehmen (2PL), Logistikunternehmen (3/4PL) und Immobilienentwickler/-eigentümer. Der markenunabhängige Ansatz stellt sicher, dass Unternehmen aller Art, unabhängig von der Fahrzeugmarke, von der Ladeinfrastruktur und den Betriebsdienstleistungen von Erinion profitieren können. Diese integrative Strategie schafft gleiche Bedingungen für alle Kunden, fördert eine breitere Akzeptanz von Elektrofahrzeugen und beschleunigt den Übergang zu einem zukunftsorientiertem Transportsystem.

Erfahrene Führung und vielfältige Talente

Erinion profitiert von einem Team mit fundierten Branchenkenntnissen, die auf den Erfahrungen bei Scania beruhen. Dies gewährleistet einen nahtlosen Transfer von Branchenwissen und ebnet den Weg für innovative Lösungen. CEO Jonas Hernlund, zuvor Chief Commercial Officer bei Einride, kann auf ein Jahrzehnt erfolgreicher Arbeit in verschiedenen Führungspositionen bei Google zurückblicken. Ergänzend zu diesem starken Fundament hat Erinion Top-Talente von führenden Technologie- und Innovationsunternehmen wie Tesla, Google und Spotify rekrutiert. Dieses vielfältige Team kombiniert Branchenkenntnisse mit Spitzenkompetenzen bei der Skalierung des Geschäfts und dem Aufbau starker Marken und positioniert Erinion für eine schnelle globale Expansion.

Die wichtigsten Vorteile der Lösungen von Erinion


- Optimierte Effizienz: Maßgeschneiderte Lösungen, die auf Basis präziser Daten und Branchenerfahrung entwickelt wurden.
- Erstklassige Betriebsbereitschaft: Schnelle Integration für sofortigen und reibungslosen Betrieb.
- Verbesserte Gesamtbetriebskosten (TCO): Verbesserte Energienutzung, reduzierte Ausfallzeiten und geringere Wartungskosten.

Werden Sie Teil der Bewegung des nachhaltigen Transports!

Folgen Sie uns auf LinkedIn und besuchen Sie unsere Website, um mehr über unsere intelligenten Lösungen zu erfahren und darüber, wie wir Ihren Übergang zur Elektromobilität unterstützen können.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Kim Alltorp, Leiterin der Abteilung Marketing & Kommunikation.

kim.alltorp@erinioncharge.com

+46732216711

www.erinioncharge.com

Über Erinion

Erinion ist ein Unternehmen für Elektromobilität, das intelligente Ladelösungen für Depots und an Zielorten anbietet. Erinion befindet sich vollständig im Besitz von Scania und wurde innerhalb des Scania-Ökosystems gegründet. Erinion hat sich zum Ziel gesetzt, den Übergang zu elektrischen schweren Nutzfahrzeugen für Flottenbesitzer und -betreiber sowie Immobilieneigentümer zu vereinfachen und so operative Effizienz und Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, hat Niederlassungen in fünf europäischen Märkten gegründet und agiert global.

* Quelle: ACEA whitepaper "European EV Charging Infrastructure Masterplan"

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2433091/Erinion_1.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2433092/Erinion_2.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2433093/Erinion_3.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2433066/Erinion_CEO.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2433065/Erinion_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/wir-stellen-erinion-vor-fuhrend-bei-der-elektrifizierung-von-schweren-nutzfahrzeugen-mit-40-000-ladepunkten-bis-2030--302168555.html


Original-Content von: Erinion, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen