S

FLEX präsentiert neues Indachsystem INmount auf der The smarter E Europe 2024

Hamburg (ots) -

S:FLEX stellt auf der Intersolar 2024 sein neues Indachsystem INmount vor. Es erlaubt die ästhetische Integration der Solarmodule in die Dachfläche. Durch die variable Auslegung und die Kompatibilität mit allen gängigen gerahmten und ungerahmten Modulen und Dachformen, ist die Hochkant- und Quermontage auf nahezu allen Schrägdächern mit einer Eindeckung aus Ziegel- oder Betondachsteinen möglich.

Die Verwendung von Wellblech als Basis zur Aufnahme der Unterkonstruktion und des PV-Generators ist zentraler Vorteil gegenüber Systemen mit Kunststoffplatten. Mit einer Stärke von 0,8 mm erfüllt es die Kriterien harter Bedachung.

Die Ausbreitung von Feuer auf dem Dach und einer Brandübertragung vom Dach auf das Gebäude gemäß DIN 4102-7 wird damit verhindert, entsprechend ist das S:FLEX INmount gemäß Brandverhalten nach DIN EN 13501-5:2010-02 zertifiziert. Zudem sorgt das Wellblech für die Durchtrittssicherheit während der Montage. Weiterer Pluspunkt ist die Wasserdichtigkeit: Schäden am Dach, z. B. durch sekundären Kondenswasserausfall auf der Rückseite der Module, werden verhindert. Generell ist der Wasserablauf über die gesamte Breite des Solarmodulfeldes möglich.

Hinsichtlich Temperaturbeständigkeit bietet das INmount einen weiteren Vorteil gegenüber kunststoffbasierten Systemen, da alle tragenden und abdichtenden Bauteile aus witterungsbeständigem Aluminium gefertigt sind: Die geringere Ausdehnung bei hohen Temperaturen, sorgt für eine langfristig sichere Verankerung am Dach.

Eine hohe Flexibilität bei der Montage der PV-Module ermöglichen drei verschiedene Adapter, so dass bei der Installation weitgehend auf die Anbringung zusätzlicher Dachlatten verzichtet werden kann. Sie sorgen für eine direkte Krafteinleitung und machen die Systemlösung auch für hohe Lasten in schneereichen Regionen geeignet.

Bei der Befestigung der Module setzt S:FLEX mit seinen vorkonfektionierten Mittel- und Endhaltern auf die bewährte Klick-Technologie.

Durch die Montage eines Dichtungsbandes wird der wasserdichte untere Abschluss des INmounts mit Überlappung zum Wellblech hergestellt. Die seitlichen und oberen Abschlüsse bilden Anschlussbleche, die mittels Spenglerschrauben fest verschraubt werden. Sie sind in den drei Farben Alu blank, rot und schwarz erhältlich.

Mehr Informationen zu den Produkten von S:FLEX gibt es auf der Intersolar am Stand A6.151.

Über S:FLEX:

S:FLEX GmbH entwickelt PV-Befestigungssysteme für das Freiland, Flach- und Schrägdächer. Mit seinen Tochtergesellschaften und Standorten in vielen Ländern Europas, im Mittleren Osten und im südlichen Afrika ist das

Unternehmen Handelspartner für Großhändler und Installateure. Als Gestellanbieter, dessen Service-Leistungen von der Planung über die kurzfristige Lieferung bis zum Montage-Support reichen, kann das S:FLEX-Team auf über 25 Jahre gemeinsame Erfahrung und praxiserprobtes Know-how im Photovoltaik-Markt bauen. Das Produktspektrum beinhaltet vorkonfektionierte und teilweise vormontierte Unterkonstruktionen, bei Bedarf auch maßgeschneiderte Lösungen, die in enger Abstimmung mit den Partnern erarbeitet werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter: www.sflex.com

Pressestelle:

S:FLEX GmbH
Susanne Krause
Pier 3 Marketing GmbH
Cuxhavener Straße 152
21149 Hamburg
Germany
Tel.: +49 (0)40 271 43 45 02
E-mail: sk@pier3marketing.com


Original-Content von: S:FLEX GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen