Scanfils Kunde grandcentrix führt ein neues Asset Tracking Produkt ein

Wutha-Farnroda (ots) -

Scanfils Kunde grandcentrix, eine Tochtergesellschaft von Vodafone, hat mit der Markteinführung eines neuen Trackers das Produktportfolio von Asset Tracking Produkten erweitert. Asset Tracker Construction ist ein ultrarobustes GPS-Tracking-Gerät, das speziell für die zuverlässige Ortung und Überwachung von Gütern in härtesten Arbeitsumgebungen entwickelt worden ist.

Asset Tracker Construction ist ein Produkt zur Verfolgung von Gütern und Arbeitsmitteln, um das optimale Management von Maschinen, Anbaugeräten, Fahrzeugen und Geräten im Baugewerbe, der Logistik oder Landwirtschaft sicherzustellen. Mit der fortgeschrittenen Tracking-Technologie können die Unternehmen ihre Assets und die gesamte Flotte jederzeit im Blick behalten, unabhängig von Standort und Einsatzgebiet.

"Unsere neue Lösung bietet eine zuverlässige Ortung auch unter härtesten Bedingungen mit Betriebstemperaturen von -20 °C bis +70 °C. Dank seiner widerstandsfähigen Struktur ist das Gerät vor schweren Stößen, Staub, Schlamm, Hochdruckreinigern und Dampf geschützt", erklärt Sebastian Boll, Produktmanager bei grandcentrix.

Dieser Tracker funktioniert über Plug & Play. Installation, Inbetriebnahme und Betrieb sind schnell und unkompliziert. Die Befestigungsmöglichkeiten sind einfach und durch eine integrierte und vorkonfigurierte SIM-Karte ist der GPS-Tracker sofort einsatzbereit. Durch seinen attraktiven Preis wird ein kosteneffizienter Einstieg ins Asset Tracking ermöglicht und der ROI auch für Güter und Betriebsmittel mit geringerem Wert gesteigert.

"Unsere Partnerschaft mit grandcentrix begann mit Modbus Cloud Connect, einem vielseitigen IoT-Produkt speziell zur Überwachung von Energieverbräuchen durch Smart Metering und Submetering sowie dem Monitoring und der Steuerung von industriellen Maschinen. Diese vertrauensvolle Partnerschaft wurde mit der Asset-Tracker-Serie fortgesetzt. Zuerst kam der Asset Tracker Solar und jetzt der Asset Tracker Construction", berichtet Andreas Bohner, globaler Vertriebsleiter bei Scanfil, und fährt fort: "Wir beliefern grandcentrix aus unseren Fabriken in Malmö und Suzhou. Unsere Partnerschaft hat sich im Laufe der Zusammenarbeit weiterentwickelt und vertieft. Wir streben danach, über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg ihr bevorzugter Partner mit der bestehenden Produktpalette und in künftigen Projekten zu sein. Unsere Partnerschaft ist ideal, wenn man unser Dienstleistungsangebot und unseren Fokus auf industrielle Kunden sowie die Bedürfnisse von grandcentrix betrachtet. Wir sind eine perfekte Kombination."

Der neue Asset Tracker Construction von grandcentrix ist einer der robustesten Tracker auf dem Markt. Entdecken Sie die neue Ära der Optimierung von Logistik und Supply Chain, indem Sie Ihre Assets immer im Blick behalten.

Weitere Informationen: Website Asset Tracker Construction (https://grandcentrix.net/de/products/asset-tracker-construction/?utm_source=referral&utm_medium=pr&utm_campaign=pr-atc-scanfil)

Scanfil in Kürze

Scanfil PLC ist der größte börsennotierte Vertragshersteller von Elektronik (EMS) in Europa mit einem Umsatz von 902 Millionen Euro im Jahr 2023. Das Unternehmen beliefert globale Branchenführer in den Kundensegmenten Industrial, Energy & Cleantech und Medtech & Life Science. Das Dienstleistungssortiment umfasst Entwicklungsdienstleistungen, Prototypenfertigung, Herstellbarkeitsanalyse (DFM), Testentwicklungs-, Lieferketten- und Logistikdienstleistungen, Leiterplattenbestückung, Fertigung von Teilgesamtheiten und Komponenten sowie komplizierte Systemintegrationen. Scanfils Ziel ist es, den Kundenwert durch die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Kunden zu steigern und deren primärer Partner in der Beschaffungskette und langfristiger Fertigungspartner zu sein. Die längste Kundenbeziehung von Scanfil besteht seit über drei Jahrzehnten. Das Unternehmen liefert weltweit und verfügt über neun Produktionsstätten auf drei Kontinenten. www.scanfil.com

grandcentrix in Kürze

Als eines der führenden Unternehmen für das Internet der Dinge (IoT) erklärt grandcentrix: "Wir machen IoT möglich". Das 2009 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Köln, Deutschland, ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von Vodafone. grandcentrix unterstützt seine Kunden durch umfassende IoT-Leistungen, die sich auf die Verbindung der Produkte der Kunden mit dem Internet der Dinge konzentrieren. Das Unternehmen agiert mit einer Zwei-Säulen-Strategie: Entwicklung von IoT-Produkten und Implementierung von IoT-Lösungen. Als Produkthaus entwickelt und bietet grandcentrix IoT-Produkte mit Plug-&-Play-Funktion an, die auf zukunftssicheren Technologien basieren, einschließlich preisgekrönter Innovationen wie Modbus Cloud Connect. Als eine Fabrik für IoT-Lösungen bietet und liefert das Unternehmen maßgeschneiderte End-to-End-Entwicklungsdienstleistungen für eingebettete Systeme, Backend-Infrastrukturen und Datenanalysen (KI) sowie Applikationen vom Konzept über die Entwicklung bis hin zur Markteinführung. Mit einem Team von 200 Experten zeichnet sich grandcentrix durch erstklassiges technisches Know-how und eine gemeinsame Leidenschaft für Technologie aus. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden die Nutzung des IoT und öffnet somit die Tür für neue Geschäftsmöglichkeiten. Mit dem bewussten Einsatz von Technologie versucht grandcentrix dazu beizutragen, die Welt positiv zu verändern. www.grandcentrix.net (https://grandcentrix.net/de/?utm_source=referral&utm_medium=pr&utm_campaign=pr-atc-scanfil)

Weitere Informationen:

Andreas Bohner
Globaler Vertriebsleiter, Scanfil plc
Tel. +49 172 296 3130
E-Mail andreas.bohner@scanfil.com

Philipp Buhl
Marketingleiter & Vertriebskanalmanagement, grandcentrix
Tel. +49 172 860 4900
E-Mail philipp.buhl@grandcentrix.net

Sebastian Boll
Produktmanager Asset Tracker, grandcentrix
E-Mail sebastian.boll@grandcentrix.net


Original-Content von: Scanfil Electronics GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen