Organspende

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hält Mehrheit für Widerspruchslösung im Bundestag für möglich

Berlin/Bonn (ots) -

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will eine neue Abstimmung im Bundestag zur Einführung der Widerspruchslösung bei Organspenden. Beim Fernsehsender phoenix erklärt Laumann: "Der jetzige Bundestag hat darüber noch nicht abgestimmt. Das war der Bundestag, der vor diesem im Amt war, es gibt eben Veränderungen." So habe sich seitdem die Programmatik der Grünen "hin zu einer Widerspruchslösung verändert". Der NRW-Gesundheitsminister sagt: "Von daher glaube ich, dass es auch eine Chance gibt, eine Mehrheit im Bundestag zu finden und Sie sehen ja, dass gerade die Initiative auch von einem schwarz-grün regierten Land ausgeht."

Das ganze Interview finden Sie in Kürze bei phoenix.de.

Pressekontakt:



phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de


Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen