PVcase stellt die integrierte Produktsuite vor

Optimierung der Solarentwicklungsprozesse und Beseitigung von Datenrisiken

Vilnius (ots) -

Die Integrated Product Suite von PVcase ist im Rennen um den "The smarter E AWARD 2024" in der Kategorie Photovoltaik und unterstreicht damit das Engagement zur Skalierung erneuerbarer Energien

Am 13. Juni 2024 stellte PVcase seine integrierte Produktsuite vor, die aus den Tools AO Prospect, Ground Mount und Yield besteht. Diese Suite beschleunigt die Effizienz von Solarentwicklern erheblich, indem sie den Solarentwicklungsprozess optimiert und das Risiko von Datenverlusten bei der Informationsübertragung zwischen den Plattformen minimiert.

Solarentwickler stehen vor großen Herausforderungen, wie z. B. dem ineffizienten Übergang von der Standortauswahl zur ersten Projektentwurfsphasen und dem komplexen, zeitaufwändigen Prozess der Konfiguration von Standortdateien aufgrund der unterschiedlichen Kennzeichnungs- und Strukturierungsanforderungen der verschiedenen Plattformen. Diese Probleme erschweren den Datenaustausch zwischen Entwicklern und Standortanalysten und erhöhen das Risiko von Datenverlusten oder Fehlern bei der Übertragung von Daten zwischen Plattformen, was die Projektkosten in die Höhe treiben kann. Darüber hinaus führt das Fehlen umfassender und leicht zugänglicher Standortdaten auf den Designplattformen häufig zu ungenauen Erstentwürfen.

Die PVcase Integrated Product Suite erfüllt den dringenden Bedarf an einer zuverlässigen Lösung für die Solarprojektentwicklung. Mit AO Prospect (https://andersonoptimization.com/ao-prospect), Ground Mount (https://pvcase.com/ground-mount/) und Yield (https://pvcase.com/yield/) als Teil des Softwarepakets deckt es alle Projektentwicklungsphasen ab, von der Standortauswahl bis zur Ertragsberechnung, und durchbricht damit effektiv die Blockaden in der Planung und im Bau. All dies führt dazu, dass die Entwickler ihre Projekte schneller und effizienter abschließen, was den globalen Übergang zu sauberer Energie beschleunigt.

"Unsere Vision ist es, dass alle an der Projektentwicklung beteiligten Unternehmen und Beraterfirmen ein einziges, zentralisiertes System zur Eingabe, Verwaltung und Nachverfolgung von Daten nutzen können", sagte David Trainavicius, Gründer und CEO von PVcase.

Darüber hinaus geht die PVcase Integrated Product Suite das weit verbreitete Problem des Datenrisikos (https://docs.google.com/document/d/1idZoRKLEGIAq3kaFTlyC_7EhTH-ZPV6R/edit) an, das sich im Verlauf eines Projekts durch Datenverluste oder fehlerhafte Übertragungen ergibt. Unstimmigkeiten in den Daten aus Dutzenden von Quellen können ein Projekt lähmen und dazu führen, dass der erwartete Energieertrag nicht erreicht wird. Die integrierte Lösung von PVcase beendet umständliche Prozesse und korrupte Daten und ebnet den Weg zu einer Netto-Null-Wirtschaft.

"Die Integration ermöglicht es dem Nutzer, eine Datei mit allen Projektinformationen zu exportieren. Dazu gehören alle Bereiche, die der Nutzer in Prospect identifiziert hat, z. B. Ausschlussbereiche wie Umweltzonen und bebaubare Flächen, auf denen die PV-Anlage platziert werden kann. Der Ground Mount Nutzer kann diese Datei mit demselben Detailgrad in ihrer AutoCAD-Umgebung importieren. Das ist großartig, um Datenverluste zu vermeiden, da keine wichtigen Informationen bei der Übertragung zwischen Tools verloren gehen", sagt Guy Atherton, Produktmanager bei PVcase.

Das Tool ist derzeit in den Vereinigten Staaten, Spanien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien verfügbar. Bald werden Solar-Entwickler weltweit von seinen Fähigkeiten profitieren können.

Eine preisnominierte Lösung

Die integrierte Produktsuite von PVcase wurde als Finalist in der Kategorie Photovoltaik des "The Smarter E AWARD 2024" nominiert, organisiert von der Intersolar Europe 2024. Die Lösung erhielt Lob für ihre innovative Integration und die Vorteile, die sie für die effiziente Skalierung von Solarenergieprojekten bietet.

Der Gewinner wird am 18. Juni 2024 bekannt gegeben, kurz vor dem Start der Intersolar Europe in München - der weltweit führenden Fachmesse der Solarindustrie.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, vereinbaren Sie eine Demo (https://get.pvcase.com/) mit einem unserer PVcase-Experten oder besuchen Sie uns auf der Intersolar München, um unsere All-in-One-Lösung für Photovoltaik-Anlagen - die PVcase Integrated Product Suite - kennenzulernen:

Keynote-Sprecher: Héctor Lucas Forasté, Pre-Sales-Ingenieur bei PVcase


- Termin: 19. Juni, 2024
- Zeit: 11:50 AM - 12:00 PM
- Ort: A3.150

Über PVcase

PVcase entwickelt fortschrittliche Software, um Engpässe in der Planung und Konstruktion von erneuerbaren Energieprojekten zu überwinden, um sie weniger arbeitsintensiv, zeitaufwendig und kompliziert zu gestalten. Unsere Technologie ermöglicht es Entwicklern, Projekte schneller, effizienter und präziser abzuschließen - und beschleunigt damit den globalen Übergang zu sauberer Energie. PVcase ist die erste Wahl von Solarprofis und Entwicklungsunternehmen in 75 Ländern.

PVcase konzentriert sich besonders auf das Problem des "Datenrisikos", das sich aus der Verschlechterung der Daten im Laufe eines Projekts ergibt. Unstimmigkeiten in den Daten aus Dutzenden von Quellen können ein Projekt behindern und dazu führen, dass es den erwarteten Energieertrag nicht erreicht. PVcase macht Schluss mit schwerfälligen Prozessen und fehlerhaften Daten und ebnet den Weg zu einer Netto-Null-Wirtschaft.

Website: www.pvcase.com / LinkedIn: PVcase / Twitter: @wearepvcase / Instagram: @wearepvcase

Pressekontakt:



Mikhal Fernández Elvira
Leiterin der Abteilung Kommunikation und Inhalt bei PVcase
mikhal.f@pvcase.com


Original-Content von: PVcase, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen