Beratung sorgt für Altersvorsorge

Repräsentative YouGov-Umfrage in Deutschland, Niederlande, Irland, Großbritannien, USA und Kanada

Köln (ots) -

Menschen mit Finanzberatung


- sparen häufiger für die private Altersvorsorge
- sind zufriedener mit deren Entwicklung
- fühlen sich besser darüber informiert
- investieren höhere Beiträge

Altersvorsorge, Finanzen und finanzielle Vorsorge - hierfür suchen viele Menschen eine persönliche Finanzberatung auf. Besonders häufig geschieht dies in Kanada und Irland, mit etwas Abstand folgt Deutschland im Mittelfeld. Dies ergab eine repräsentative Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov Deutschland GmbH in Deutschland, den Niederlanden, Irland, Großbritannien, den USA und Kanada. Die Umfrage im Auftrag des Lebensversicherers Canada Life untersuchte auch, ob und wieviel die Menschen monatlich in Altersvorsorge investieren und wie zufrieden sie mit deren Entwicklung sind. Dabei berücksichtigte sie jeweils, ob die Befragten persönliche Finanzberatung in Anspruch genommen haben oder nicht.

Persönliche Finanzberatung: Schlusslicht UK und Niederlande

Kanada und Irland können laut der Umfrage als beratungsaffin gelten: Mit je 53 % gibt es hier mehr Menschen mit persönlicher Finanzberatung als ohne. Betrachtet man den internationalen Durchschnitt, so haben 46 % der Befragten persönliche Finanzberatung wahrgenommen, Deutschland liegt mit 48 % knapp darüber. Das Schlusslicht bilden die Niederlande mit 44 % und Großbritannien mit 33 %. In beiden Ländern wurde durch Provisionen entlohnte Finanzberatung in der Altersvorsorge abgeschafft.

Die große Kluft: Altersvorsorge-Sparen im internationalen Querschnitt

Eine Kluft tut sich auch bei der Frage auf, wie viele Menschen in eine private Altersvorsorge investieren. Die USA führen mit 60 %, dicht gefolgt von Kanada (59 %). Mit 51 % liegt Deutschland erneut im Mittelfeld, gefolgt von Irland (48 %). Weit abgeschlagen beim Altersvorsorge-Sparen sind die Niederlande (39 %) und Großbritannien (35 %). Trotz der großen Unterschiede gilt für alle untersuchten Staaten: Menschen mit Finanzberatung sparen deutlich häufiger fürs Alter als solche ohne.

Das Beitragsgefälle: So viel investieren Menschen in private Altersvorsorge

Betrachtet man die Höhe der monatlichen Beiträge für die private Altersvorsorge, zeigt sich ein Gefälle: Mit 245 EUR sparen die Iren am meisten, die US-Amerikaner liegen mit 233 EUR auf Platz zwei, gefolgt von den Deutschen, die hier monatlich 226 EUR zurücklegen. Die Niederlande befinden sich mit 221 EUR im unteren Mittelfeld. Am niedrigsten fallen die Beiträge in Großbritannien (213 EUR) und in Kanada (158 EUR) aus. Für alle berücksichtigten Staaten gilt: Befragte mit Finanzberatung investieren höhere Beiträge in ihre Altersvorsorge.

So zufrieden sind die Menschen mit ihrer Altersvorsorge

Die Befragten konnten auch bewerten, wie zufrieden sie mit der Entwicklung ihrer Altersvorsorge sind. Unter denjenigen, die für das Alter sparen, sind in Irland und USA (mit jeweils 71 %) die meisten Menschen sehr oder eher zufrieden. Mit Abstand folgen die Menschen in Kanada (64 %), Deutschland (63 %) und den Niederlanden (61 %). Am wenigsten Menschen zeigen sich in Großbritannien mit 58 % sehr oder eher zufrieden. Auch hier macht Finanzberatung den Unterschied: Menschen mit Finanzberatung sind deutlich häufiger zufrieden mit der Entwicklung ihrer Altersvorsorge.

Wer beraten wurde, fühlt sich besser über Altersvorsorge informiert

Den eigenen Wissenstand zu verschiedenen Altersvorsorge-Möglichkeiten schätzen vor allem die Menschen in den USA (38 %) und Irland (34 %) als sehr gut bzw. eher gut ein. In Deutschland tun dies 32 % der Befragten - dies entspricht genau dem internationalen Durchschnitt. In den Niederlanden ist ihr Anteil mit 28 % am geringsten. Für alle Staaten der Befragung gilt: Unter denjenigen, die beraten wurden, schätzen deutlich mehr Menschen ihren Wissenstand als sehr gut oder gut ein.

"Die Umfrage zeigt deutlich, welch fundamentale Bedeutung die Beratung für die private Altersvorsorge hat", fasst Dr. Igor Radovic, Mitglied des Vorstands bei Canada Life, die Ergebnisse zusammen. "Menschen mit Finanzberatung sparen hier nicht nur häufiger und mit höheren Beiträgen. Sie sind auch zufriedener mit den Resultaten und fühlen sich besser über das Thema informiert. Finanzberatung sorgt dafür, dass Menschen sich nicht nur oberflächlich mit dem komplexen Thema Altersvorsorge befassen, sondern auch erfolgreich aktiv werden!"

Über die Umfrage

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 7.348 Personen aus Deutschland, den USA, Kanada, Irland, Großbritannien und den Niederlanden zwischen dem 24. und 29.04.2024 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die Bevölkerung des jeweiligen Landes ab 18 Jahren.

Stichprobengrößen:


- Deutschland n=2063
- USA n=1065
- Kanada n=1061
- Niederlande n=1040
- Irland n=1041
- Großbritannien n=1078

Alle Grafiken zum Download auf der Webseite von Canada Life (https://www.canadalife.de/unternehmen/pm-beratung-sorgt-fuer-altersvorsorge/).

Pressekontakt:



Canada Life Assurance Europe plc

Kevin Teichmann
Referent Public Relations
Hohenzollernring 72
50672 Köln

Telefon: 0221 - 36 7 56 - 761
Telefax: 0221 - 36 7 56 - 515
E-Mail: presse@canadalife.de


Original-Content von: Canada Life Assurance Europe plc, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen