CGTN

China und Polen wollen den kulturellen Austausch zur Förderung der bilateralen Freundschaft weiter ausbauen

Beijing (ots/PRNewswire) -

Letzten Sommer kamen insgesamt 24 Studenten der Konfuzius-Institute der polnischen Adam-Mickiewicz-Universität und der Vistula-Universität in der chinesischen Stadt Tianjin zusammen, um auf einer zweiwöchigen Reise die chinesische Kultur kennenzulernen.

Im Rahmen des „Chinese Bridge"-Sommercamps, einer Veranstaltung zur Förderung des Verständnisses der chinesischen Sprache und Kultur unter Studenten aus verschiedenen Ländern und zur Verbesserung des freundschaftlichen Austauschs zwischen chinesischen und ausländischen Studenten, lernten sie die chinesische Kultur durch Chinesischkurse und die Teilnahme an kulturellen Besuchen und Aktivitäten kennen.

„Meine Reise in China ist vorbei, aber meine Reise, die chinesische Kultur kennen zu lernen, hat gerade erst begonnen", sagte ein Mitglied des Camps während der Abschlussfeier.

„China und Polen blicken auf eine lange Geschichte und tiefe kulturelle Traditionen zurück und der zwischenmenschliche und kulturelle Austausch zwischen beiden Seiten ist in den letzten Jahren immer reger geworden", sagte Peng Liyuan, die Ehefrau des chinesischen Präsidenten Xi Jinping, am Montag bei einem Besuch des Nationalen Zentrums für Darstellende Künste (NCPA) in China.

Peng begleitete Agata Kornhauser-Duda, die Ehefrau des polnischen Präsidenten Andrzej Duda, auf dessen Staatsbesuch in China. Sie genossen die Darbietungen, darunter traditionelle chinesische Volksmusik, die Peking-Oper und Klavierkompositionen aus beiden Ländern.

Boomender Austausch zwischen den Völkern

Während ihres Aufenthalts an der Technischen Universität Tianjin nahmen die 24 polnischen Studenten an Chinesischkursen und kulturellen Vorlesungen sowie an Projekten wie Kalligraphie, Scherenschnitt und Tai Chi teil.

„Der Austausch zwischen chinesischen und polnischen Studenten trägt zur Förderung des kulturellen Austauschs zwischen den beiden Ländern bei", sagte Liu Qun, ein Beamter der Sprach- und Kulturschule der Universität.

Heute gibt es mehrere polnische Universitäten, die Chinesischkurse anbieten, und die Konfuzius-Institute in Polen organisieren häufig Sommerlager und Bildungsdelegationen, die China besuchen, um den Bildungs- und Kulturaustausch zwischen den beiden Ländern zu fördern.

Durch den verstärkten kulturellen Austausch werden auch das gegenseitige Verständnis und die Freundschaft zwischen den beiden Völkern vertieft, sagte Peng.

Agata schätzt die traditionelle chinesische Kultur und freut sich auf einen verstärkten Austausch und eine engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern und eine engere Freundschaft zwischen den beiden Völkern.

Verstärkter Austausch und verstärkte Zusammenarbeit

China und Polen haben am Montag einen Aktionsplan zur Vertiefung ihrer umfassenden strategischen Partnerschaft veröffentlicht und vereinbart, der Zusammenarbeit zwischen den Menschen und dem kulturellen Austausch Priorität einzuräumen.

Nach Angaben von Ctrip, Chinas führendem Online-Reisebüro, gehört Polen ab dem 23. Juni 2024 zu den 30 wichtigsten Reisezielen für Touristen, die in diesem Jahr nach China kommen.

In der darauf folgenden Sommerpause nahmen die Reisebestellungen polnischer Touristen nach China im Vergleich zum Vorjahr um 80 % zu.

Am Dienstag gab China bekannt, dass es seine Visafreiheit auf Polen ausweiten wird. Vom 1. Juli 2024 bis zum 31. Dezember 2025 dürfen polnische Staatsbürger mit gewöhnlichen Reisepässen für bis zu 15 Tage visumfrei nach China einreisen und sich dort aufhalten, um Geschäfte zu tätigen, Tourismus zu betreiben, Verwandte und Freunde zu besuchen oder im Transit zu reisen.

„Polen liegt im Herzen Europas und pflegt einen engen Wirtschafts- und Handelsaustausch mit China", sagte Qin Jing, Vizepräsident der Ctrip Group, und fügte hinzu, dass die Visafreiheit für China eine wichtige Maßnahme zur Förderung der Erholung des Einreiseverkehrs darstellt.

https://news.cgtn.com/news/2024-06-25/China-Poland-to-enhance-cultural-exchanges-for-bilateral-friendship-1uIWhQxh26Y/p.html

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-china-und-polen-wollen-den-kulturellen-austausch-zur-forderung-der-bilateralen-freundschaft-weiter-ausbauen-302184207.html

Pressekontakt:



Jiang Simin,
+86-188-2655-3286,
cgtn@cgtn.com


Original-Content von: CGTN, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen