EBSCON 2024 im Zeichen von „Curiosity“

Villach/Graz (ots) -

„Curiosity“ – also die forschende Neugier steht im Mittelpunkt der EBSCON 2024 am 2. Oktober 2024 im Messecongress Graz.

„Ohne Neugier kein Fortschritt, ob auf unternehmerischer oder gesellschaftlicher Ebene. Wir werden die für den Fortschritt prägenden Aspekte von Curiosity unter die Lupe nehmen“, erläutert Robert Gfrerer, Geschäftsführer des veranstaltenden SILICON ALPS Clusters. Halbleiter bilden die Basis für die Hälfte der globalen Wirtschafts-Wertschöpfung. „Vom intelligenten Autoscheinwerfer über die Waschmaschine, vom Smartphone über das E-Bike bis hin zur Photovoltaik-Anlage – überall finden sich intelligente Chips und Bauteile aus Österreich. Diese Technologieführerschaft in zukunftsorientierten Hochtechnologiefeldern und der damit einher gehende gesellschaftliche Wandel wäre ohne die gezielt gestaltete Neugier von Unternehmen und Organisationen und deren Mitarbeiter:innen nicht möglich“, so Gfrerer.

Die EBSCON 2024 wird die prägenden Aspekte von Curiosity sowohl aus der Perspektive der Forschung als auch aus volkswirtschaftlicher Perspektive betrachten. Die EBSCON 2024 findet am 2. Oktober 2024 im Messecongress Graz, Messeplatz 1, statt. Website: https://ebscon.eu/ // https://www.silicon-alps.at

Pressekontakt:



Tamara Schmölzer: +43 664 88 22 62 53 / tamara.schmoelzer@silicon-alps.at


Original-Content von: fz Strategie & Kommunikation e.U., übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen