MADSACK Mediengruppe erreicht 1,4 Millionen Abonnements

Hannover (ots) -


- Die MADSACK Mediengruppe verzeichnet für ihre publizistischen Produkte insgesamt 1.400.000 Abonnements
- Aktuell werden allein 900.000 Abonnements mit kostenpflichtigen Publikationen wie E-Paper, Plus-Abo und Print-Abo erreicht, weitere 500.000 Abos konnten zudem bereits für die journalistischen Newsletter ihrer Medienmarken gewonnen werden

Die MADSACK Mediengruppe setzt ihren Wachstumskurs im Lesermarkt konsequent fort und erschließt sich mit modernen digitalen Produkten neue Zielgruppen.

"Die MADSACK Mediengruppe hatte noch nie so viele Abonnements wie heute. Von 1,4 Millionen Abos und der damit verbundenen publizistischen Relevanz hätten wir zu Printzeiten nur träumen können. Im digitalen Zeitalter sind sie nun Realität geworden. Das stimmt uns zuversichtlich für die weitere digitale Transformation unseres journalistischen Geschäftsmodells", sagt Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe.

Die insgesamt 1,4 Millionen Abonnements setzen sich zusammen aus 512.000 Print-Only-Abos und 270.000 Digital-Only-Abos. Darüber hinaus beziehen 118.000 Abonnenten die Kombination aus Print und E-Paper. MADSACK erreicht damit mittlerweile 900.000 Abos mit kostenpflichtigen Publikationen. Zusätzlich konnte die Mediengruppe mit den regionalen und überregionalen journalistischen Newslettern ihrer Medienmarken weitere 500.000 Abonnements gewinnen.

Die digitale Transformation des journalistischen Geschäftsmodells der Titel der MADSACK Mediengruppe hatte zunächst mit der Etablierung des E-Papers als digitales Premium-Produkt begonnen und wurde mit der Einführung des Plus-Abos für alle MADSACK-Titel vor 5 Jahren nachhaltig ausgebaut. Die Entwicklung von erfolgreichen und reichweitenstarken journalistischen Newsletter-Formaten, insbesondere auch zur Erschließung von neuen Zielgruppen, ist nun der nächste Baustein der langfristig angelegten Digitalstrategie der MADSACK Mediengruppe.

Über die MADSACK Mediengruppe

Die MADSACK Mediengruppe setzt auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien. Zum Portfolio zählen 20 Zeitungstitel, das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), RND OnePlatform, reichweitenstarke Digitalangebote sowie Anzeigenblätter. Heute verzeichnen die Titel der MADSACK Mediengruppe insgesamt 1,4 Mio. Abonnements, bestehend aus 512.000 Print-Only-Abos, 270.000 Digital-Only-Abos und rund 500.000 Newsletter-Abos. Dazu beziehen 118.000 Abonnentinnen und Abonnenten die Kombination aus Print und E-Paper. Zum Verbund gehören zudem diverse, auf Verlagsdienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen sowie Eigengründungen und Beteiligungen aus den Bereichen Film- und Fernsehproduktion, Digitalgeschäft, Post und Logistik, Werbung und Kommunikation.

Pressekontakt:



Lucia Mecke
Unternehmenskommunikation
T: 0511 518 - 2634
unternehmenskommunikation@madsack.de


Original-Content von: MADSACK Mediengruppe, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen