10 Tipps, wie Sie Ihr E-Mail-Marketing noch erfolgreicher machen

 

E-Mail-Tipps_header

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Bessere ist der Feind des Guten. Auch wenn Sie schon richtig gutes E-Mail-Marketing machen und dadurch bei Ihren Kunden regelmäßig „ganz vorn“ mit dabei sind – da geht noch mehr. Hier sind deshalb unsere zehn Tipps (neudeutsch: Growth Hacks) für Ihren Online-Erfolg 2022.



Die zehn besten E-Mail-Marketing Growth Hacks

  1. Fragen Sie bei jeder Gelegenheit nach der E-Mail-Adresse: „Wir haben einen regelmäßigen News-Service für unsere guten Kunden. Darf ich Sie dazu eintragen, Herr Müller?“
    Wichtig ist: SIE müssen fragen, ob SIE den Kunden eintragen dürfen. Kein „Tragen Sie sich doch ein“ – das macht fast keiner.
     
  2. Wenn Sie online auf Ihrer Website E-Mail-Adressen sammeln: Nutzen Sie Overlays, die nach ein paar Sekunden aufgehen. Ja, das ist etwas „nervig“, aber es funktioniert.
     
  3. Wenn Ihnen jemand seine E-Mail-Adresse gegeben hat: Genau in diesem Moment ist die Aufmerksamkeit am größten. Nutzen Sie daher diese Zeit, eine Welcome-Kampagne zu starten.
     
  4. Bei jeder Mail haben Sie eine Öffnungsrate zwischen vielleicht 15% bis 30%. Schicken Sie genau dieselbe Mail mit einer anderen Betreffzeile ein paar Tage später an die Nicht-Öffner, und Sie haben sofort ca. 10% mehr Öffnungen.
     
  5. Nutzen Sie bei einer Mail die rechte obere Ecke als Klickmagnet. Dieser Bereich wird am besten wahrgenommen.
     
  6. Erweitern Sie Ihren Newsletter um eine Rubriken-Leiste. Auch diese wird meist sehr gut geklickt.
     
  7. Nutzen Sie die Funktion „zeitoptimierter Versand“, die manche E-Mail-Marketing-Systeme anbieten. Damit bekommt jeder Empfänger individuell die Mail zu dem Zeitpunkt, zu dem er oder sie diese am besten wahrnimmt.
     
  8. Nutzen Sie die Technik der Mikro-Individualisierung. Je individueller ein Mailing, desto besser. Nur: Der Aufwand ist meist sehr hoch. Deshalb Mikro-Individualisierung. Zum Beispiel wirkt einfach ein anderer Eingangs-Satz je Zielgruppe Wunder.
     
  9. Sprechen Sie Empfänger möglichst persönlich an, z.B. mit dem individuellen Ansprechpartner, natürlich mit direkter Durchwahl und E-Mail-Adresse.
     
  10. Nutzen Sie Empfehlungen: „Kunden, die das gekauft haben, haben auch das gekauft“. Sogenannte Recommendation Engines sind der Booster im Abverkauf.
     

Möchten Sie noch viel mehr Tipps und Tricks für erfolgreiches E-Mail-Marketing kennenlernen? Dann nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar „Zehn Tipps, wie Du dein E-Mail Marketing 2022 noch erfolgreicher machst!“ teil.

Denn manchmal muss es gar nicht die neue Strategie sein: Es gibt so viele Tricks, Taktiken und Kniffe, mit denen Sie glänzen können. Deshalb jetzt gleich kostenlos anmelden!

Mittwoch, 12. Januar, 11 Uhr: 45 Minuten Top-Knowhow!

Gratis Download: 10-Bricks-Modell für großartiges E-Mail-Marketing


Artikel teilen

Weitere Artikel von Uwe-Michael Sinn:

Perfektes E-Mail-Marketing Mit diesen Betreffzeilen wird Ihre Botschaft gelesen

Wenn Sie etwas zu sagen haben, möchten Sie, dass Ihnen jemand zuhört, richtig? Deshalb ist nicht nur die Anzahl der E-Mail-Adressen in Ihrem Verteiler wichtig. Genauso bedeutend ist es, dass Ihre Mails auch gelesen werden. Entscheidend dafür ist die Formulierung der Betreffzeile.

| weiter |

Vorschaubild Perfektes E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing 7 Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten!

E-Mail-Marketing ist ein tolles Online-Medium. Direkt, kostengünstig, relevant. Diese Fehler sollten Sie besser nicht machen ...

| weiter |

Vorschaubild E-Mail-Marketing

5 Tipps zum E-Mail-Marketing Wie Sie rasch Ihren Verteiler aufbauen

Die Voraussetzung für E-Mail-Marketing sind E-Mail-Adressen mit einer „Permission“, also der Erlaubnis des Empfängers, diese Adresse für eine werbliche Ansprache auch nutzen zu können. Wie baue ich mir schnell meinen Verteiler auf?

| weiter |

Vorschaubild 5 Tipps zum E-Mail-Marketing

Darum sollten Sie auf E-Mail-Marketing setzen

Auf welchem elektronische Kanal erreichen Sie Ihre Kunden und Interessenten direkt, persönlich, schnell, zielgerichtet? In den letzten Jahren gab es einen Hype um die relevantesten Online-Kanäle, und vor allem seit „Corona“ hat auch der Mittelstand den elektronischen Vertrieb für sich als überlebenswichtig erkannt und investiert erhebliche Mittel. E-Mail-Marketing nimmt dabei einen besonderen Platz ein, aber es sind auch Hürden zu überwinden.

| weiter |

Vorschaubild Darum sollten Sie auf E-Mail-Marketing setzen

der