Sven Thieme

Viele könnten nachhaltig investieren!

Dresden (ots) -

Sven Thieme aus Dresden ist erfolgreicher Unternehmer, Investor und Gründer von Competent Investment. Das Unternehmen informiert Menschen mit festem Einkommen, schwerpunktmäßig über Geldanlagen, Altersvorsorge und Sparpläne. "Unser Ziel ist es nicht nur vor der Altersarmut zu warnen, sondern unser Anspruch ist es, individuelle Finanzanalysen durchzuführen, um jedem einzelnen die Wege in einen sorglosen Ruhestand zu ebnen", kommentiert der Dresdner Sven Thieme.

Das Thema Altersvorsorge ist längst im Mainstream angekommen. Der Chef des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Jörg Asmussen, beklagt, dass im Sondierungspapier der Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP ein zukunftsfähiger Vorschlag für die betriebliche Altersversorgung fehlt, die zu wenig Menschen in Deutschland haben, um die Rentenlücke auszugleichen.

Geldanlage-Angebote sind grenzenlos

Der Blick in Vergleichsseiten offenbart es - die Möglichkeiten sein Geld arbeiten zu lassen, sind beinahe grenzenlos. Nur die wenigsten haben sich mit dem Thema Finanzen ausgiebig auseinandergesetzt. "Diejenigen, die bei uns um Informationen anfragen, wie man frühzeitig eine "Zusatzrente" ansparen kann, haben sich noch nie mit Geldanlagen beschäftigt. Vielen fehlt die Zeit und Lust, um sich durch Versicherungs- und Finanzparagrafen zu wühlen. Wir machen dies täglich, seit vielen Jahren, deshalb kommen die Menschen zu uns und erhalten eine Empfehlung", kommentiert Competent Investment-Gründer Sven Thieme.

Lässt sich Nachhaltigkeit und Rendite vereinbaren?

In Glasgow haben seit dem 31. Oktober fast 200 Staaten über die konkrete Umsetzung des Pariser Klimaabkommens von 2015 verhandelt, um vor fast einer Woche zu einer Einigung zu gelangen.

Am Samstagabend einigten sich die Teilnehmer des UN-Gipfel auf den Klimapakt von Glasgow. Unter anderem wurde das Maximalziel des Pariser Abkommens einer Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad gestärkt.

Außerdem haben sich die Staaten verpflichtet, ihre noch unzureichenden nationalen Klimaziele bereits bis Ende 2022 auf den Prüfstand zu stellen - drei Jahre früher als bislang geplant.

Das Treffen der Mächtigen zeigt einmal mehr, was Meteorologen seit Jahrzehnten prophezeien, die Umweltverschmutzung führt zu einer Klimaveränderung bzw. zu hohen Erderwärmung.

Jedoch kann jeder einzelne aktiv gegensteuern, mithilfe seines Investments.

"Impact Investing" oder übersetzt "auswirkungsbezogene Anlagen" ist ein spannender und schnell wachsender Bereich im Bereich von nachhaltigen Geldanlagen. Er wird von Investoren priorisiert, um messbare soziale und ökologische Auswirkungen sowie finanzielle Erträge zu erzielen. Impact-Investitionen können sowohl in Schwellen- als auch in Industrieländern getätigt werden und zielen auf eine Reihe von Renditen verschiedener Anlageklassen ab, die je nach den strategischen Zielen der Anleger unter, auf oder auch über dem Marktzins liegen. Der Markt für Impact-Investitionen stellt Kapital zur Verfügung, um die dringendsten Herausforderungen der Welt in Bereichen wie nachhaltige Landwirtschaft, erneuerbare Energien, Naturschutz, Mikrofinanzierung und erschwingliche und zugängliche Basisdienstleistungen wie Wohnungsbau, Gesundheitsversorgung und Bildung anzugehen. Competent Investment kennt sich auch in diesen Bereichen aus und informiert auf Nachfrage umfangreich und nachhaltig.

Pressekontakt:



COMPETENT INVESTMENT MANAGEMENT GmbH
Charlotte-Bühler-Straße 7
01099 Dresden
0351 8119190
info@competent-investment.com
https://www.competent-investment-management.de


Original-Content von: Competent Investment Management GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen