Die Suche nach dem Traumjob

Diese Qualifikationen und Softskills sind gefragt!

25. Juli 2022

 Die Suche nach dem Traumjob

 

Gut ausgebildete Fachkräfte sind heutzutage Mangelware auf dem Jobmarkt. Dabei suchen die meisten Unternehmen nicht nur neue Mitarbeiter mit einigen wichtigen Hardskills wie beruflichen Qualifikationen, abgeschlossenen Ausbildungen, Weiterbildungen oder Studiengängen, sondern vermehrt auch nach Bewerbern mit einer Reihe von Softskills. Hier zählen für Personaler besondere Fähigkeiten im Umgang mit Kunden, Geschäftspartner und Kollegen, sowie das Talent in Drucksituationen flexibel und effektiv zu agieren.

Der Bewerbermarkt hat sich demnach in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Dabei suchen die meisten Menschen vor allem im Online-Bereich nach geeigneten Stellen. Die Bewerbungsunterlagen für den Traumjob sollten demnach auch einige persönliche Softskills beinhalten, um sich als attraktive Arbeitskraft für ein Unternehmen zu präsentieren. Neben Dokumenten wie Zeugnissen, beruflichen Qualifikationen und einem hochwertigen Bewerberfoto gilt es sich sehr genau auf die Anforderungen und Erwartungen von Unternehmen auszurichten. Um im Auswahlprozess des oftmals großen Bewerberpools herauszustechen, sollte alle besonderen Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften eingebracht werden. Welche Softskills für Unternehmen besonders wichtig sind, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengefasst. So erhalten Sie hier einen Überblick von den wichtigsten Kriterien von Unternehmen. Um seinen Traumjob zu finden, benötigt es demnach meistens nur eine gute Vorbereitung und sehr fein abgestimmte Bewerbungsunterlagen.

 

Jobmarkt hält im Online-Bereich viele Möglichkeiten bereit

Wer seinen Traumjob finden möchte, hat besonders auf einer Jobbörse im Internet die besten Aussichten. Denn die meisten modernen Unternehmen nutzen mittlerweile den Online-Bereich, um ihr Team zu verstärken oder sich gut ausgebildete Fachkräfte zu sichern. Um hier die Nase vorn zu haben, gilt es seine Bewerbungsunterlagen bereits vor der Suche nach einem Jobangebot bereitzuhalten. Um die eigene Karriere voranzutreiben und den begehrten Traumjob zu finden, ist es wichtig sich stetig einen Überblick vom digitalen Arbeitsmarkt zu verschaffen. Jeden Tag erscheinen neue und attraktive Jobangebote – auch in Führungspositionen. Für Bewerber gilt es deshalb die eigenen Stärken bestmöglich zu präsentieren und mit den geforderten Bedingungen von Unternehmen abzugleichen. So braucht es vor allem auch eine gute und realistische Selbstreflexion, um die Erwartungshaltung von Personalern zweifelsfrei zu erfüllen.

 

Soft Skills sind das i-Tüpfelchen in jedem Lebenslauf

Viele Unternehmen suchen heutzutage vor allem nach Fachkräften mit einem besonders breiten Portfolio an Fähigkeiten. Die Sprachkenntnisse in den meisten Unternehmen sind ausbaufähig, so dass beispielsweise Sprachtalente eher einen Vorzug erhalten, als andere Bewerber. Dazu sind soziale Kompetenzen in den meisten Berufen immer wichtiger geworfen. Hier reicht es nicht aus mit einer guten Fachausbildung zu glänzen, sondern auch im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten punkten zu können. In jedem Lebenslauf sollten demnach einige Softskills eingebracht werden, um die Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung zu erhöhen.

 

Diese Softskills sind sehr wichtig

Eine Schlüsselqualifikation für die meisten Berufsangebote ist eine gute Kommunikationsfähigkeit. Ebenso ist auch Flexibilität gefragt, um auf plötzlich eintretende Veränderungen der Auftragslage oder Marktsituation richtig handeln zu können. Unternehmen wollen sich zu jeder Sekunde voll auf ihre Angestellten verlassen können, so dass auch die Verlässlichkeit einen besonderen Stellenwert eingenommen. Zu guter Letzt ist auch die Kritikfähigkeit wichtig, um Mitarbeiter stets auf verschiedene Aufgaben einzustellen. Demnach sollte man sich kritischen Situationen stellen können und ein gewisses Maß an Toleranz haben, wenn Vorgesetzte Fehler kritisieren.

 

 

Bildnachweis

Adobe Stock
300930470

 

 

 

Artikel teilen

der