Keine Angst vor Access

Buchempfehlung für mehr Struktur in Ihren Daten

Keine Angst vor Access

 

Eine gute Bekannte von mir hatte ein Problem. In Ihrer Abteilung eines großen deutschen Unternehmens herrschte ein geringfügiges Datenchaos: Die gesamte Datenstruktur und interne Abläufe wurden mit über 2000 Exceldateien (kein Scherz!) verwaltet. Dass es hier unweigerlich zu Verwirrungen, inkonsistenten Daten und Fehlinformationen kommen muss, ist offensichtlich.

Ich sagte ihr: "R., das könnt ihr so nicht in den Griff bekommen! Ihr braucht eine individuelle Datenbank um Struktur zu schaffen. Ich werde dir mal ein verständliches Buch dazu schenken. Ihr verbrennt unendlich viel Zeit, mit dieser wirren Verwaltung! "

Excel ist super, stößt aber schnell an seine Grenzen

Ich habe bisher kaum eine Firma, bei näherer Betrachtung gar keine, kennengelernt, die nicht irgendwo in einer Abteilung ähnliche Themen hat. Excel kann fast jeder mehr oder minder gut und man kann sich wunderbare Hilfslösungen bauen, die aber schnell an ihre Komplexitäts- oder Übersichtlichkeitsgrenzen stoßen und unter dem Strich viel Zeit kosten.

Nutzen Sie Datenbanken um Licht ins Dunkel zu bringen

Als Softwareentwickler, der seit über 20 Jahren Datenbanken mit Microsoft Access entwickelt, habe ich eine besondere Liebe zu diesem Programm aufgebaut. Man kann relativ schnell, wenn man den relationalen Ansatz von Datenbanken verstanden hat, Programme entwickeln und erweitern, die Struktur in Daten bringen, Abläufe massiv verschnellern und den Berufsalltag erleichtern können.

Microsoft Access wird standardmäßig mit Office 365 installiert, sodass es in den meisten Firmen vorhanden ist. Es gibt viel gute Literatur, Programmierhandbücher und Tutorials dazu.

Aber: Die meisten Menschen, die das Programm einmal geöffnet haben, schließen es fast genauso schnell wieder, weil es nicht einfach und intuitiv zu bedienen ist.

Hier ist die Lösung

Genau hier setzt das Buch an: Keine Angst vor Access! Andreas Stern führt sehr einfühlsam in das Programm ein und erklärt gut verständlich alle notwendigen Zusammenhänge. Er ist sich der Komplexität bewusst und kennt die Ressentiments, die der Datenbank-Neuling logischerweise hat. Die Datenbank-Denke unterscheidet sich sehr stark von der recht eindimensionalen Excel-Logik. "Ich weiß, dass das jetzt sehr viel war. Holen Sie sich erstmal einen Kaffee und lassen sie das sacken." Der Autor führt Schritt für Schritt durch die gesamte Systematik und erklärt anhand von Praxisbeispielen, wie Datenbanken funktionieren und wie man eine eigene Lösung programmieren kann, die zu 100 Prozent auf die firmeninternen Bedürfnisse abgestimmt sind. Das kann eine "Stangen-Software", egal wie gut und teuer sie ist, nicht bieten.

Also: Wenn Sie viel Zeit mit Routinearbeiten, Auswertungen mit Excel oder der Erstellung von Standardkorrespondenz über Serienbriefe verbringen, kann ich Ihnen versichern, Datenbanken können das besser. Die Investition in das Verständnis von Datenbanken zahlt sich aus und dieses Buch ist eindeutig die beste Einführung, die ich bisher gelesen habe.

Details zum Buch

 

Keine Angst vor Access

Andreas Stern

Keine Angst vor Microsoft Access!
Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln

Zum Inhaltsverzeichnis
Einleitung lesen


O'Reilly; Auflage: 6 (8. August 2019)
408 Seiten, 22,90 €
ISBN: 978-3960091165

 

 

 

Bildnachweis

stock.adobe.com
AdobeStock_184851978

Artikel teilen

Weitere Artikel von Ole Albers:

So gewinnen Sie 6.000 Leser in nur einer Woche Machen Sie unsere Leser zu Ihren Fans

Überzeugen Sie unsere Leser Schritt für Schritt von Ihrem Produkt und machen Sie Ihre neuen Interessenten zu Fans Ihres Angebotes.

| weiter |

Vorschaubild So gewinnen Sie 6.000 Leser in nur einer Woche

Tipps für mehr Zeit im Job und Leben

Der Berg vor Ihnen wird immer größer und tausend Dinge schwirren im Kopf herum? Hier finden Sie Denk-anstöße und praktische Hilfsmittel, mit denen Sie dem Chaos Herr werden können, um mehr freie Zeit zu haben.

| weiter |

Vorschaubild Tipps für mehr Zeit im Job und Leben

Branchenbuchabzocke Die Tricks der Geldmacher

In den letzten Jahren sind Firmenerzeichnisse durch Machenschaften von kriminellen Anbietern in Verruf geraten. Hier stellen wir die gängigen Betrugsmaschen der Branchenbuchabzocke vor.

| weiter |

Vorschaubild Branchenbuchabzocke

Ein "neuer" Stern am Online-Marketing-Himmel? Web Push Notifications: günstig und effektiv

Es gibt sie schon seit 2016, aber bisher werden Sie kaum genutzt: Die Web-Push-Notifications. Erweitern Sie Ihre Werbung jetzt um ein kostengünstiges und hocheffektives Medium.

| weiter |

Vorschaubild Ein

Totschlagargumente souverän kontern - wie Sie rhetorische Angriffe parieren -

Ob in Sitzungen mit Kollegen, bei einem Gespräch mit Ihrem Chef oder sogar im privaten Kreis erfreuen sich argumenterstickende Killerphrasen großer Beliebtheit - zumindest einseitig bei dem, der sie einsetzt. So können Sie sich effektiv zur Wehr setzen.

| weiter |

Vorschaubild Totschlagargumente souverän kontern



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK